Plakat: Die Welt steht in Flammen
Buchbesprechungen

„Die Welt steht in Flammen“

von Wolf­ram Schrems* Der­zeit fin­det in der Wie­ner Fran­zis­ka­ner­kir­che eine aus­sa­ge­kräf­ti­ge und gut gestal­te­te Aus­stel­lung über öster­rei­chi­sche bzw. in Öster­reich wir­ken­de Prie­ster und Ordens­leu­te statt, die auf irgend­ei­ne Wei­se zu Opfern des NS-Regimes wur­den. Der Titel lau­tet Die Welt steht in Flam­men — Geist­li­che Schwe­stern und Brü­der als Opfer des NS-Regimes. Trä­ger der Aus­stel­lung sind

Kein Bild
Genderideologie

Sexualisierung an Schule und Universität: Feminismus und Pornographie

(Ottawa/Washington) Sexua­li­sie­rung hat vie­le Gesich­ter, Zie­le und Fol­gen. Das Bild zeigt „sexu­al­päd­ago­gi­sches“ Mate­ri­al zur Kin­der­er­zie­hung, mit dem Pro Fami­lia, der deut­sche Able­ger des welt­größ­ten Abtrei­bungs­kon­zerns Plan­ned Paren­thood bereits Grund­schul­kin­dern eine Abtrei­bungs­men­ta­li­tät bei­brin­gen will. Die Paro­le „Mein Kör­per gehört mir!“ meint zwar vor­der­grün­dig ande­res und soll Kin­der „vor sexu­el­lem Miß­brauch“ schüt­zen. Pro Fami­lia zeigt sich mit

Kein Bild
Nachrichten

„Der Disput Kasper gegen Ratzinger, den Franziskus neu entfacht hat“

(Rom) In der aktu­el­len Aus­ga­be des Wochen­ma­ga­zins L’Espresso (44/2015) faß­te der Vati­ka­nist San­dro Magi­ster im Rück­blick die zwei ver­gan­ge­nen Syn­oden­jah­re zusam­men. Im Arti­kel: „Dis­put Kas­per gegen Ratz­in­ger, der nicht enden will“ zeich­net Magi­ster die Bruch­li­ni­en in der Kir­che nach, die durch die Fami­li­en­syn­ode zuta­ge getre­ten sind. Zum Dis­put schreibt Magi­ster: „Fran­zis­kus hat ihn neu ange­facht

Kein Bild
Hintergrund

Piero Marini und die illegalen „Latinisierungen“ der orientalischen Riten

(Rom) “Vor zwei Tagen, am 27. Okto­ber, prä­sen­tier­te Kuri­en­erz­bi­schof Pie­ro Mari­ni, in sei­ner Funk­ti­on als Vor­sit­zen­der des Päpst­li­chen Komi­tees für die Eucha­ri­sti­schen Kon­gres­se, den näch­sten Eucha­ri­sti­schen Kon­greß, der vom 24.–31. Janu­ar 2016 in Cebu auf den Phil­ip­pi­nen statt­fin­den wird“, so San­dro Magi­ster über die jüng­ste Initia­ti­ve des ehe­ma­li­gen Zere­mo­ni­en­mei­sters von Papst Johan­nes Paul II. Mari­ni,

Kein Bild
Nachrichten

Damit Katholisches auch im November erscheint, …

benö­ti­gen wir bis zum 31. Okto­ber Spen­den in Höhe von 2.040,- €. Not­wen­dig: 2.040,- € Gespen­det: 1.249,- € ———————————— Fehl­be­trag: 791,- € Wir dan­ken allen, die sich für Katholisches.info ein­set­zen.

Kein Bild
Hintergrund

Findet interreligiöses Assisi 4 statt? — Staatssekretär Parolin: Wäre im Jahr der Barmherzigkeit „wichtig“

(Rom) Papst Fran­zis­kus sag­te gestern bei der ersten „inter­re­li­giö­sen“ Gene­ral­au­di­enz der Kir­chen­ge­schich­te, die Reli­gio­nen sol­len nicht den Fun­da­men­ta­lis­men fol­gen, son­dern für die Armen zusam­men­ar­bei­ten. Deut­li­cher wur­de Kar­di­nal­staats­se­kre­tär Pie­tro Paro­lin, der bei der Tagung  zu 50 Jah­ren Kon­zils­er­klä­rung Nostra Aeta­te an der Päpst­li­chen Uni­ver­si­tät Gre­go­ria­na von 400 Ver­tre­tern der Welt­re­li­gio­nen ein Tref­fen Assi­si 4 vor­schlug.

Kein Bild
Der Vatikan und die Piusbruderschaft

„Ausdruck eines Kompromisses zwischen zutiefst unterschiedlichen Positionen“ — Bischof Bernard Fellay (FSSPX) zum Schlußbericht der Synode

Der Gene­ral­obe­re der Prie­ster­bru­der­schaft St. Pius X., Bischof Ber­nard Fel­lay, gab eine Erklä­rung zur Rela­tio fina­lis, dem Schluß­be­richt der Bischofs­syn­ode über die Fami­lie ab: Der Schluß­be­richt der zwei­ten Sit­zung der Syn­ode über die Fami­lie, der am 24.10.2015 ver­öf­fent­licht wor­den ist, ist weit davon ent­fernt, eine Über­ein­stim­mung der Syn­oden­vä­ter erken­nen zu las­sen; er ist viel­mehr der