Grabtuch von Turin 2015 — Kalender der Meß-Zelebrationen im überlieferten Ritus

Grabtuch von Turin bis  zum  15. September 2015 ausgestellt
Grab­tuch von Turin (bis zum 15. Sep­tem­ber 2015 öffent­lich gezeigt)

(Turin) Vom 19. April bis zum 24. Juni 2015 ist das Grab­tuch von Turin zur Ver­eh­rung aus­ge­stellt. Um die bedeu­tend­ste Reli­quie der Chri­sten­heit, die einen mate­ri­el­len Beweis der Auf­er­ste­hung Jesu Chri­sti dar­stellt, auf­zu­su­chen, ver­an­stal­ten auch zahl­rei­che Gemein­schaf­ten und Gemein­den der Tra­di­ti­on Wall­fahr­ten nach Turin.

Inzwi­schen wur­de ein erster Kalen­der der Meß­ze­le­bra­tio­nen im über­lie­fer­ten Römi­schen Ritus ver­öf­fent­licht, der für alle Gläu­bi­ge nütz­lich sein kann. Gera­de auch für jene, die ein­zeln oder pri­vat nach Turin pil­gern und einen Meß­ort im Alten Ritus suchen.

Kalender der Zelebrationen im überlieferten Römischen Ritus

April 2015

19. April 2015 (Sonn­tag): 11.00 Uhr, Gesun­ge­nes Amt, 2. Sonn­tag nach Ostern, II. Klas­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, Via Bar­b­aroux 41, Turin, Erz­bru­der­schaft der Barm­her­zig­keit. 10.30 Uhr Rosen­kranz und Beicht­ge­le­gen­heit.
19. April 2015 (Sonn­tag): 21.00 Uhr, Gesun­ge­nes Amt, 2. Sonn­tag nach Ostern, II. Klas­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, Via Bar­b­aroux 41, Turin, Zele­brant: Don Gio­van­ni Fal­che­ro.

20. April 2015 (Mon­tag): 16.00 Uhr, Hl. Mes­se, IV. Klas­se, Ort noch zu bestim­men, Zele­brant: Kano­ni­kus Hil­ai­re Mar­cha­di­er (ICRSP).
20. April 2015 (Mon­tag): 16.30 Uhr, Hl. Mes­se, IV. Klas­se, Ort zu bestim­men, Zele­brant: Kano­ni­kus Jean-Paul Trézià¨re (ICRSP).

22. April 2015 (Mitt­woch): 18.00 Uhr, Hl. Mes­se. II. Klas­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, Via Bar­b­aroux 41, Turin, Zele­brant: P. Lou­is Baudon de Mony (FSSP), Bel­gi­en.

23. April 2015 (Don­ners­tag): 18.00 Uhr, Hl. Mes­se, IV. Klas­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, Via Bar­b­aroux 41, Turin, Zele­brant: P. Lou­is Baudon de Mony (FSSP), Bel­gi­en.

24. April 2015 (Frei­tag): 11.00 Uhr, Hl. Mes­se, III. Klas­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, Via Bar­b­aroux 41, Turin, Zele­brant: P. Walt­hard Zim­mer (FSSP), Öster­reich.

25. April 2015 (Sams­tag): 7.00 Uhr, Hl. Mes­se, Evan­ge­list Mar­kus, II. Klas­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, Via Bar­b­aroux 41, Turin, Zele­brant: P. Walt­hard Zim­mer (FSSP), Öster­reich.
25. April 2015 (Sams­tag): Hl. Mes­se, Evan­ge­list Mar­kus, II. Klas­se, Zeit und Ort zu bestim­men (viel­leicht Chie­sa di San Filip­po Neri), Turin, Zele­brant: P. Uwe Micha­el Lang (CO), Eng­land.

26. April 2015 (Sonn­tag): 11.00 Uhr, Gesun­ge­nes Amt, 3. Sonn­tag nach Ostern, II. Klas­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, Via Bar­b­aroux 41, Turin, Erz­bru­der­schaft der Barm­her­zig­keit. 10.30 Uhr Rosen­kranz und Beicht­ge­le­gen­heit.
26. April 2015 (Sonn­tag): Hl. Mes­se, 3. Sonn­tag nach Ostern, II. Klas­se, Zeit und Ort zu bestim­men (viel­leicht Basi­li­ca di Maria Ausi­lia­tri­ce), Turin, Zele­brant: P. Uwe Micha­el Lang (CO), Eng­land.
26. April 2015 (Sonn­tag): 18.00 Uhr, Gesun­ge­nes Amt, 3. Sonn­tag nach Ostern, II. Klas­se, Chie­sa Madon­na del­le Lacrime e Cri­sto cro­ci­fis­so, Via Gia­ve­no 39, Turin, Coral­scho­la En Cla­ra Vox.

27. April 2015 (Mon­tag): Hl. Mes­se, III. Klas­se, Zeit und Ort zu bestim­men (viel­leicht Sacra di San Miche­le, Via del­la Sacra 14, S. Ambro­gio (TO), ca. 40 km west­lich von Turin, Zele­brant: P. Uwe Micha­el Lang (CO), Eng­land.

29. April 2015 (Mitt­woch): Hl. Mes­se, III. Klas­se, Zeit und Ort zu bestim­men, Zele­brant: P. Uwe Micha­el Lang (CO), Eng­land.

30. April 2015 (Don­ners­tag): 20.00 Uhr, Gesun­ge­nes Amt, Hl. Katha­ri­na von Sie­na, III. Klas­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, via Bar­b­aroux 41, Turin, Zele­brant: Abbé Eric Ibor­ra, Paris, Scho­la Sain­te Céci­le (Frank­reich)

Mai 2015

1. Mai 2015 (Frei­tag): 11.00 Uhr, Fest Hl. Joseph Arbei­ter, I. Klas­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, via Bar­b­aroux 41, Turin, Zele­brant: Mil­De­kan Sieg­fried Loch­ner (Öster­reich).
1. Mai 2015 (Frei­tag): 19.00 Uhr, Gesun­ge­nes Amt, Fest Hl. Joseph Arbei­ter, I. Klas­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, via Bar­b­aroux 41, Turin, Zele­brant: Abbé Eric Ibor­ra, Paris, Scho­la Sain­te Céci­le (Frank­reich).
1. Mai 2015 (Frei­tag): 18.30 Uhr Eucha­ri­sti­sche Anbe­tung, anschlie­ßend Hl. Mes­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, via Bar­b­aroux 41, Turin, Erz­bru­der­schaft der Barm­her­zig­keit.

2. Mai 2015 (Sams­tag): 19.00 Uhr, Gesun­ge­nes Amt, Votiv­mes­se Grab­tuch, (Herz-Mariä-Süh­ne-Sams­tag), Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, via Bar­b­aroux 41, Turin, Zele­brant: Abbé Eric Ibor­ra, Paris, Scho­la Sain­te Céci­le (Frank­reich).

3. Mai 2015 (Sonn­tag): 11.00 Uhr, Mis­sa prae­la­ti­tia, 4. Sonn­tag nach Ostern, II. Klas­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, via Bar­b­aroux 41, Turin, Zele­brant: S.Ex.Msgr. Gui­do Poz­zo, Sekre­tär der Päpst­li­chen Kom­mis­si­on Eccle­sia Dei (Vati­kan), Scho­la Sain­te Céci­le (Paris), 10.30 Uhr Rosen­kranz und Beicht­ge­le­gen­heit.

8. Mai 2015 (Frei­tag): 11.00 Uhr, Hl. Mes­se, IV. Klas­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, via Bar­b­aroux 41, Turin, Zele­brant: Don Roma­nenc (Schweiz).
8. Mai 2015 (Frei­tag): Zeit und Ort zu bestim­men, Wall­fahrt des Kapi­tels der Bene­dik­ti­ner­ab­tei Sain­te Made­lei­ne du Bar­roux (Frank­reich).

9. Mai 2015 (Sams­tag): vor­mit­tags, Zeit und Ort zu bestim­men, Hl. Mes­se, III. Klas­se, Wall­fahrt der Kapel­le von Not­re Dame des Armées di Ver­sailles (Frank­reich).

10. Mai 2015 (Sonn­tag): 11.00 Uhr, Gesun­ge­nes Amt, 5. Sonn­tag nach Ostern, II. Klas­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, Via Bar­b­aroux 41, Turin, Erz­bru­der­schaft der Barm­her­zig­keit. 10.30 Uhr Rosen­kranz und Beicht­ge­le­gen­heit.
10. Mai 2015 (Sonn­tag): nach­mit­tags, Zeit und Ort zu bestim­men, Gesun­ge­nes Amt, 5. Sonn­tag nach Ostern, II. Klas­se, Wall­fahrt der Kapel­le von Not­re Dame des Armées di Ver­sailles (Frank­reich).
10. Mai 2015 (Sonn­tag): 16.30 Uhr, Gesun­ge­nes Amt, 5. Sonn­tag nach Ostern, II. Klas­se, Chie­sa di San Giu­sep­pe, Via S. Tere­sa 20, Turin.

17. Mai 2015 (Sonn­tag): 16.30 Uhr, Gesun­ge­nes Amt, Sonn­tag nach Chri­sti Him­mel­fahrt, II. Klas­se, Chie­sa di San Giu­sep­pe, Via S. Tere­sa 20, Turin.

24. Mai 2015 (Sonn­tag): 11.00 Uhr, Gesun­ge­nes Amt, Pfingst­sonn­tag, I. Klas­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, Via Bar­b­aroux 41, Turin, Erz­bru­der­schaft der Barm­her­zig­keit. 10.30 Uhr Rosen­kranz und Beicht­ge­le­gen­heit.
24. Mai 2015 (Sonn­tag): 16.30 Uhr, Gesun­ge­nes Amt, Pfingst­sonn­tag, I. Klas­se, Chie­sa di San Giu­sep­pe, Via S. Tere­sa 20, Turin.

31. Mai 2015 (Sonn­tag): 11.00 Uhr, Gesun­ge­nes Amt, Drei­fal­tig­keits­sonn­tag, I. Klas­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, Via Bar­b­aroux 41, Turin, Erz­bru­der­schaft der Barm­her­zig­keit. 10.30 Uhr Rosen­kranz und Beicht­ge­le­gen­heit.
31. Mai 2015 (Sonn­tag): 18.00 Uhr, Gesun­ge­nes Amt, Drei­fal­tig­keits­sonn­tag, I. Klas­se, Chie­sa Madon­na del­le Lacrime e Cri­sto cro­ci­fis­so, Via Gia­ve­no 39, Turin.

Juni 2015

5. Juni 2015 (Frei­tag): 18.30 Uhr Eucha­ri­sti­sche Anbe­tung, anschlie­ßend Hl. Mes­se, Jerz-Jesu-Frei­tag, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, via Bar­b­aroux 41, Turin, Erz­bru­der­schaft der Barm­her­zig­keit.

13. Juni 2015 (Sams­tag): 9.00 Uhr, Gesun­ge­nes Amt, Anto­ni­us von Padua, III. Klas­se, Drei­fal­tig­keits­sonn­tag, I. Klas­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, via Bar­b­aroux 41, Turin, S. Mes­sa can­ta­ta, Wall­fahrt der Petrus­bru­der­schaft von Lau­sanne (Schweiz).

14. Juni 2015 (Sonn­tag): 11.00 Uhr, Gesun­ge­nes Amt, 3. Sonn­tag nach Pfing­sten, II. Klas­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, Via Bar­b­aroux 41, Turin, Erz­bru­der­schaft der Barm­her­zig­keit. 10.30 Uhr Rosen­kranz und Beicht­ge­le­gen­heit.

21. Juni 2015 (Sonn­tag): 11.00 Uhr, Gesun­ge­nes Amt, 4. Sonn­tag nach Pfing­sten, II. Klas­se, Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia, Via Bar­b­aroux 41, Turin, Erz­bru­der­schaft der Barm­her­zig­keit. 10.30 Uhr Rosen­kranz und Beicht­ge­le­gen­heit.

Die  Erzbruderschaft der Barmherzigkeit von Turin

Die dem Hl. Johan­nes dem Täu­fer geweih­te Chie­sa del­la Miser­i­cor­dia von Turin ist der von der Erz­diö­ze­se bestimm­te Meß­ort im über­lie­fer­ten Ritus. An allen Sonn- und Fei­er­ta­gen wird um 11 Uhr die Hl. Mes­se zele­briert. Ab 10.30 Uhr wird der Rosen­kranz gebe­tet und besteht Beicht­ge­le­gen­heit. Jeweils am ersten Frei­tag des Monats fin­det ab 18.30 Uhr Eucha­ri­sti­sche Anbe­tung statt. Im Anschluß wird eine Hl. Mes­se zele­briert.

Die Barock­kir­che liegt in der Via Bar­b­aroux 41, in der Alt­stadt knapp 800 Meter von der Kathe­dra­le und dem Aus­stel­lungs­ort des Grab­tuchs ent­fernt. Betreut wird die Kir­che von der Arci­con­f­ra­ter­ni­ta del­la Miser­i­cor­dia (Erz­bru­der­schaft des ent­haup­te­ten Johan­nes des Täu­fers genannt der Barm­her­zig­keit), die sich seit dem 16. Jahr­hun­dert um die Betreu­ung, beson­ders die geist­li­che der Gefan­ge­nen küm­mert.

Zu ihren Auf­ga­ben zählt sie heu­te auch die Pfle­ge des über­lie­fer­ten Römi­schen Ritus. In der Zeit der öffent­li­chen Aus­stel­lung des Grab­tuchs bleibt die Kir­che der Barm­her­zig­keit täg­lich von 10 Uhr bis 13.30 Uhr und von 15 bis 18.30 Uhr für Pil­ger und Gläu­bi­ge offen und steht auch Prie­ster für die Zele­bra­ti­on im über­lie­fer­ten Ritus zur Ver­fü­gung.

Info & Kon­takt: Tel. +39–11-8173967 (Kanz­lei RA Teal­di) — info[a]arciconfraternitadellamisericordia.it

Die Prie­ster­bru­der­schaft St. Pius X  (FSSPX) betreut in Turin die Cap­pel­la Regi­na del S. Rosa­rio in der Via San Quin­ti­no 21/G. Auch sie befin­det sich im Stadt­zen­trum, etwa 1,5 Kilo­me­ter vom Turi­ner Dom ent­fernt. An jedem Sonn- und Fei­er­tag wird dort um 11 Uhr die Hl.  Mes­se im über­lie­fer­ten Ritus zele­briert. Eben­so an  jedem ersten Frei­tag im Monat um 18.30 Uhr.  Auch an die­sem Meß­ort kön­nen durch Pil­ger­grup­pen an wei­te­ren Tagen Hl. Mes­sen hin­zu­kom­men.

Info & Kon­takt:  Tel. +39–011-983.92.72 — montalenghe[a]sanpiox.it

Aktua­li­sier­te Infor­ma­tio­nen zu den Meß­ze­le­bra­tio­nen im über­lie­fer­ten Ritus wäh­rend der Zeit der Grab­tuch-Aus­stel­lung kön­nen auf der Face­book-Sei­te der Asso­cia­zio­ne Car­di­na­le Salab­ri­ni  (ACS) von Turin in Erfah­rung gebracht wer­den, die sich in der Erz­diö­ze­se Turin als Coe­tus fide­li­um sta­bi­li­ter im Sin­ne des Motu pro­prio Summorum Poni­fi­cum kon­sti­tu­ier­te.

Text: Giu­sep­pe Nar­di
Bild: Arci­con­f­ra­ter­ni­ta del­la Miser­i­cor­dia