Kein Bild
Liturgie & Tradition

Grabtuch von Turin 2015 — Kalender der Meß-Zelebrationen im überlieferten Ritus

(Turin) Vom 19. April bis zum 24. Juni 2015 ist das Grab­tuch von Turin zur Ver­eh­rung aus­ge­stellt. Um die bedeu­tend­ste Reli­quie der Chri­sten­heit, die einen mate­ri­el­len Beweis der Auf­er­ste­hung Jesu Chri­sti dar­stellt, auf­zu­su­chen, ver­an­stal­ten auch zahl­rei­che Gemein­schaf­ten und Gemein­den der Tra­di­ti­on Wall­fahr­ten nach Turin. Inzwi­schen wur­de ein erster Kalen­der der Meß­ze­le­bra­tio­nen im über­lie­fer­ten Römi­schen Ritus

Kein Bild
Nachrichten

Papst besucht das Turiner Grabtuch

(Vati­kan) Papst Bene­dikt XVI. besucht an die­sem Sonn­tag das Turi­ner Grab­tuch. Im Dom der nord­ita­lie­ni­schen Indu­strie­stadt hält der Papst am spä­ten Nach­mit­tag eine Medi­ta­ti­on vor dem berühm­ten Lei­nen. Wei­te­re Höhe­punk­te sei­ner 18. inner­ita­lie­ni­schen Rei­se sind eine Mes­se unter frei­em Him­mel auf der Piaz­za San Car­lo im Zen­trum Turins am Sonn­tag­mor­gen sowie eine Begeg­nung mit Jugend­li­chen.