Kein Bild
Nachrichten

Druck zur Abtreibung

(Peru) Der Erz­bi­schof von Lima sieht in ganz Latein­ame­ri­ka pres­su­re groups am Werk, die ver­su­chen, eine Lega­li­sie­rung von Abtrei­bung auf dem Kon­ti­nent durch­zu­set­zen. Das sag­te Kar­di­nal Juan Luis Cipria­ni bei einer Meß­fei­er in der perua­ni­schen Haupt­stadt zum Unab­hän­gig­keits­tag. Hin­ter dem Ruf nach einer Frei­ga­be der Abtrei­bung stün­den ideo­lo­gie­ge­lei­te­te Klein­grup­pen, die aber „viel Medi­en­wir­bel ver­ur­sa­chen“ und

Kein Bild
Nachrichten

Zehn Jahre Rechtschreibreform: Reparatur muß weitergehen

(Erlan­gen) Vor zehn Jah­ren, am 1. August 1998, wur­de die Recht­schreib­re­form an allen deut­schen Schu­len ein­ge­führt. Einer jüngst ver­öf­fent­lich­ten Unter­su­chung zufol­ge hat seit­her die Schreib­feh­ler­quo­te in Schü­ler­ar­bei­ten dra­stisch zuge­nom­men. Daher for­dert die reform­kri­ti­sche Deut­sche Sprach­welt, die Repa­ra­tur­ar­bei­ten an der Recht­schreib­re­form wie­der­auf­zu­neh­men. Außer­dem emp­fiehlt die Zei­tung, in so vie­len Berei­chen wie mög­lich bei der tra­di­tio­nel­len Recht­schrei­bung

Kein Bild
Nachrichten

Traditionelle Anglikaner bitten den Vatikan um Übertritt

(Vati­kan) Eine Gemein­schaft namens Tra­di­tio­nel­le Angli­ka­ner, kurz TAC, bit­tet den Vati­kan um die Erlaub­nis zum Über­tritt in die katho­li­sche Kir­che. Der Prä­fekt der Glau­bens­kon­gre­ga­ti­on, Kar­di­nal Wil­liam Leva­da, ver­si­chert der von der angli­ka­ni­schen Kir­che abge­spal­te­nen Grup­pe in einem Brief, der Vati­kan den­ke „ernst­haft“ über die Anfra­ge, die vom Okto­ber letz­ten Jah­res stammt, nach.

Kein Bild
Nachrichten

Internationale Konferenz zum Thema HIV/Aids: „Die Position der Kirche im Hinblick auf Enthaltsamkeit und Treue ist ein wertvoller Beitrag zum Schutz des Lebens und der Gesundheit“

(Mexi­ko City) Die Kom­mis­si­on für Sozia­les (CEPS) der Mexi­ka­ni­schen Bischofs­kon­fe­renz (CEM) ver­tritt die katho­li­sche Kir­che bei der XVII. Inter­na­tio­na­len Kon­fe­renz zum The­ma HIV/Aids, die vom 3. bis 8. August 2008 in Mexi­ko City statt­fin­det. An der inter­na­tio­na­len Kon­fe­renz, die alle zwei Jah­re statt­fin­det, neh­men rund 20.000 Exper­ten aus dem Gesund­heits­we­sen, Wis­sen­schaft­ler, Regie­rungs­ver­tre­ter, Jour­na­li­sten, Ver­tre­ter von

Kein Bild
Nachrichten

Die Christen wollen in Österreich bundesweit antreten

(Wien) Bei der Natio­nal­rats­wahl am 28. Sep­tem­ber 2008 stre­ben Die Chri­sten eine Kan­di­da­tur in allen Bun­des­län­dern an. Dies beschloß der Bun­des­vor­stand der Par­tei am 13. Juli.

Kein Bild
Nachrichten

Priesterbruderschaft St. Pius X. kaufte in Aachen eine Kirche

Der deut­sche Distrikt der Prie­ster­bru­der­schaft St. Pius X. konn­te für die von ihr in Aachen betreu­ten katho­li­schen Gläu­bi­gen eine neo­go­ti­sche Kir­che erwer­ben. Bei der Kir­che han­del­te es sich um ein Got­tes­haus der Kon­gre­ga­ti­on der Armen Brü­der des hei­li­gen Fran­zis­kus, gegrün­det 1857 vom deut­schen Johan­nes Höver, die dort ein Jun­gen­pen­sio­nat betrieb. Die Kir­che mit drei Schnitz­al­tä­ren

Kein Bild
Nachrichten

Erneut ägyptische Kirche zerstört, Priester verletzt und entführt — 50 Muslime stürmten mit Schußwaffen das Gebäude

(Kai­ro) Die Kir­che Dair Abu Fana wur­de nach einem Bericht von islamexplained.com am 31.05. die­ses Jah­res von rund 50 Mus­li­men, die mit Schuß­waf­fen aus­ge­rü­stet waren, ange­grif­fen. Sämt­li­che Prie­ster der Kir­che wur­den dabei ver­letzt, vier davon schwer, drei von ihnen wur­den ent­führt. Die Angrei­fer for­der­ten eines der Opfer auf, das isla­mi­sche Glau­bens­be­kennt­nis auf­zu­sa­gen und ver­un­rei­nig­ten ein

Kein Bild
Nachrichten

Erklärung von Erzbischof Agostino Marchetto, Sekretär des Päpstlichen Rates für Migranten und Menschen unterwegs, zum Flüchtlings-Notstand in Italien

(Vati­kan) Vor sei­ner Abrei­se nach Washing­ton, wo er vom 28. bis 31. Juli an einer von der US-ame­­ri­­ka­­ni­­schen Bischofs­kon­fe­renz orga­ni­sier­ten Kon­greß zum The­ma Migra­ti­on teil­nimmt, äußer­te sich der Sekre­tär des Päpst­li­chen Rates für Migran­ten und Men­schen unter­wegs, in einer Erklä­rung zum Flüch­t­­lings-Not­­stand in Ita­li­en.

Kein Bild
Hintergrund

Renaissance für weibliche Ordensberufe – In Europa erholen sich vor allem kontemplative Frauenorden

(Rom) Eine „flie­ßen­de“ Reli­gio­si­tät, feh­len­de Fix­punk­te, Rela­ti­vie­rung des Cha­ris­mas und eine schwa­che gei­sti­ge Grund­la­ge sind die größ­ten Pro­ble­me, die in den letz­ten 40 Jah­ren zur Schwä­chung von Frau­en­or­den geführt haben. Damit erklärt Ger­man San­chez, der Vor­stand des Insti­tuts für Reli­gi­ons­wis­sen­schaf­ten an der Päpst­li­chen Uni­ver­si­tät Regi­na Angelo­rum in Rom, in einem Zenit-Inter­­view die Ursa­chen für die

Kein Bild
Nachrichten

Christen unter dem Halbmond — Völkermord 1915 und seine Wirkungsgeschichte bis heute

Kath. Land­volks­hoch­schu­le „Anton Hei­nen“ Har­de­hau­sen in Zusam­men­ar­beit mit der Syrisch-Ortho­­do­­xen Kir­che in Deutsch­land. Lei­tung Msgr. Prof. Dr. Kon­rad Schmidt Dr. Hans-Peter Rad­datz, Hin­füh­rung zum Tagungs­the­ma; Pro­fes­so­rin Dr. Ursu­la Spu­­ler-Ste­­ge­­mann, Das Chri­sten­tum in der Sicht des Islams; Erz­bi­schof Juli­us Dr. Han­nah Aydin, Mein Leben unter Mus­li­men – Bio­gra­phi­sche Zugän­ge zum Tagungs­the­ma (Evtl. wird zu die­sem The­ma