Desinformationskampagne gegen US-Präsident Trump
Hintergrund

„Muslim ban“ – Die Lügen einer Desinformationskampagne gegen US-Präsident Trump

(Washing­ton) Wer der­zeit im deut­schen Sprach­raum eine Tages­zei­tung auf­schlägt, öffen­t­­lich-rech­t­­li­chen Funk sieht und hört oder die Inter­net­auf­trit­te die­ser Medi­en kon­sul­tiert, wird vom jour­na­li­stisch exe­ku­tier­ten Trump-bas­hing selbst fast erschla­gen. Es han­delt sich um die naht­lo­se Fort­set­zung des Anti-Trump-Wahl­­­kamp­­fes, den Euro­pa im ver­gan­ge­nen Jahr erlebte.

Bundesrichter Neil Gorsuch wurde gestern von US-Präsident Donald Trump für die Nachfolge von Antonin Scalia als Höchstrichter nominiert. Die Demokraten kündigen einen harten Kampf an, bei dem es vor allem um die Abtreibung gehen wird.
Hintergrund

Trump nominiert Neil Gorsuch als Höchstrichter – Harter Kampf wegen Abtreibung angekündigt – Hintergründe einer Nominierung

(Washing­ton) US-Prä­­si­­dent Donald Trump nomi­nier­te gestern abend den Juri­sten Neil McGill Gor­such als Rich­ter am Ober­sten Gerichts­hof der USA. Die Ernen­nung eines neu­en Rich­ters wur­de durch den Tod von Höchst­rich­ter Anto­nin Sca­lia not­wen­dig. Sca­lia war am 13. Febru­ar 2016 kurz vor sei­nem 80. Geburts­tag gestor­ben. Die Neu­be­set­zung kün­digt sich als har­ter Macht­kampf zwi­schen Repu­bli­ka­nern und

Nein zur Abtreibung: "Gerechtigkeit für alle, Geborene und Ungeborene". Die Aufbruchstimmung der US-Lebensrechtsbewegung durch den Amtsantritt von Präsident Donald Trump.
Forum

„Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient“ – Dank an den neuen Präsidenten der U.S.A. für seinen Einsatz für den Lebensschutz!

Von Dr. Mar­kus Büning* Das ist in der Tat ein star­kes und glaub­wür­di­ges Signal: Der hier zu Lan­de ach so ver­ach­te­te U.S.-Präsident Donald Trump setzt in den ersten Tagen sei­ner Amts­zeit kla­re Signa­le für den Schutz des unge­bo­re­nen Lebens! Katho​li​sches​.info berich­te­te dar­über. Undenk­bar ist dem­ge­gen­über in den Län­dern des deka­den­ten Kern-EU-Euro­­pas, dass ein Regie­rungs­chef oder

Jeff Sessions, Senator von Alabama und designierter Justizminister der USA, bei der Anhörung durch den US-Senat: Die Abtreibungslegalisierung ist eine der "schlimmsten, kolossal falschen Entscheidungen aller Zeiten"
Lebensrecht

Designierter US-Justizminister: Abtreibungsurteil Roe gegen Wade „schlimmste Entscheidung aller Zeiten“

(Washing­ton) Jeff Ses­si­ons, der vom gewähl­ten US-Prä­­si­­den­ten Donald Trump  desi­gnier­te Justiz­mi­ni­ster, bezeich­ne­te mit Blick auf das Urteil Roe gegen Wade des Ober­sten Gerichts­ho­fes der USA die Abtrei­bungs­le­ga­li­sie­rung als eine der „schlimm­sten, kolos­sal fal­schen Ent­schei­dun­gen aller Zeiten“.

Washington Post: liberale protestantische Kirchen sterben ab, konservative gedeihen
Genderideologie

PEW-Studie: Liberale protestantische Gemeinschaften sterben ab, konservative wachsen

(Washing­ton) Das Ergeb­nis stand eigent­lich auf­grund der Erfah­run­gen bereits fest. „Den­noch ist es gut, wenn eine seriö­se, wis­sen­schaft­li­che Stu­die die Erfah­rungs­wer­te bestä­tigt“, so der spa­ni­sche Kolum­nist Fran­cis­co Fer­nan­dez de la Cigo­ña. Das PEW Rese­arch Cen­ter mit Sitz in Washing­ton bestä­tig­te in einer jüngst ver­öf­fent­lich­ten Stu­die, daß libe­ra­le pro­te­stan­ti­sche kirch­li­che Gemein­schaf­ten in Nord­ame­ri­ka einen lei­sen, aber

Werbung für den feministischen Protestmarsch "Women'March on Washington", zu dem unter anderem der Abtreibungskonzern Planned Parenthood am Tag nach der Angelobung von Donald Trump zum 45. Präsidenten der USA aufruft.
Hintergrund

Donald Trump ein „historischer Moment für die Lebensrechtsbewegung“ – Abtreiber Planned Parenthood mobilisiert zum feministischen Protestmarsch

(Washing­ton) Die poli­ti­sche Lin­ke besitzt „mis­sio­na­ri­schen“ Eifer und ist oben­drein ein schlech­ter Ver­lie­rer. Bei­de Ele­men­te machen sie nicht gera­de sym­pa­thisch. Obwohl sie sich als Sach­wal­te­rin der Demo­kra­tie ver­steht, erweist sich ihr Demo­kra­tie­ver­ständ­nis schlag­ar­tig als defi­zi­tär, sobald aus den Urnen nicht das gewünsch­te Ergeb­nis her­vor­geht. Man tut daher gut dar­an, im Hin­ter­kopf zu behal­ten, daß ein

Donald Trumps Kampfansage gegen das Saul-Alinsky-Modell
Genderideologie

Arzt, Lebensschützer, Antirevolutionär: Ben Carson wird in den USA die „Ränder“ kurieren – Alinsky-Modell beenden

(Washing­ton) Der gewähl­te US-Prä­­si­­dent Donald Trump hat sei­nen vor­ma­li­gen Riva­len um die Prä­si­dent­schafts­kan­di­da­tur der Repu­bli­ka­ni­schen Par­tei, den Arzt Ben Car­son, als Mini­ster für Wohn­bau und Stadt­ent­wick­lung ernannt. Die Beru­fung wur­de von Trumps Wäh­ler­schaft begrüßt und von der New York Times als wei­te­res Signal gedeu­tet, daß der künf­ti­ge Prä­si­dent der USA ernst­ma­chen will. „Rechts“ wird im

Anzeige
Kein Bild
Nachrichten

Facebook, Twitter, Microsoft, Youtube schaffen globale Datenbank zur Terrorismus-Bekämpfung im Internet

(Washing­ton) Die „Gro­ßen“ im Bereich der sozia­len Netz­wer­ke – Face­book, Micro­soft, You­tube und Twit­ter – schaf­fen eine gemein­sa­me digi­ta­le Daten­bank, samt Fotos und Vide­os, ter­ro­ri­sti­scher Inhal­te. Damit soll nach Anga­ben der Unter­neh­men Dschi­had-Pro­­pa­­gan­­da auf ihren Inter­net­platt­for­men schnel­ler erkannt und gelöscht wer­den kön­nen. Die Inter­net­rie­sen wol­len damit einen Bei­trag zur inter­na­tio­na­len Ter­ro­ris­mus­be­kämp­fung lei­sten. Die ent­spre­chen­de Auf­for­de­rung