Rinascita.education – die neue Internetseite für ein neues pädagogisches Profil.
Liturgie & Tradition

Rinascita.education – Neues pädagogisches Profil

Wer bis­her im Inter­net nach Schu­len gesucht hat, deren Seel­sor­ger die hei­li­ge Mes­se aus­schließ­lich im triden­ti­ni­schen Ritus fei­ern und deren päd­ago­gi­sches Pro­fil durch den über­lie­fer­ten katho­li­schen Glau­ben geprägt ist, hat­te es oft nicht ein­fach, sich einen Über­blick über das reich­hal­ti­ge Ange­bot im In- und Aus­land zu ver­schaf­fen. Seit weni­gen Wochen ist nun jedoch dank der

Justin Welby, Oberhaupt der Anglikaner, die sich der Gender-Ideologie unterworfen haben, und diese fördern.
Genderideologie

Schüler sollen mit sexueller Identität experimentieren

(Lon­don) Die Angli­ka­ni­sche Kir­che folgt, man­gels inne­rer Abwehr­kräf­te, auch in Sachen Gen­­der-Ideo­­lo­­gie dem Zeit­geist. In einem Rund­schrei­ben an 4.700 Schu­len mit über einer Mil­li­on Schü­ler wird erklärt, daß die Schü­ler „mit ihrer sexu­el­len Iden­ti­tät und ihrem Geschlecht expe­ri­men­tie­ren“ sol­len.

Anti-Gender-Kundgebung in Lima am vergangenen Samstag.
Genderideologie

1,5 Millionen Peruaner demonstrieren gegen Gender-Ideologie an den Schulen — Verzerrte Demokratie

(Lima) Peru wehrt sich gegen den staat­li­chen Zwang zur Gen­­der-Ideo­­lo­­gie an Schu­len. Nach Mona­ten des Wider­stan­des auf allen Ebe­nen, von Kund­ge­bun­gen vor dem Par­la­ment bis zu Debat­ten im Par­la­ment, von Zei­tungs­ar­ti­keln und Fern­seh­dis­kus­sio­nen bis zu Unter­schrif­ten­samm­lun­gen, gin­gen am 4. März andert­halb Mil­lio­nen Perua­ner auf die Stra­ße.