Weihbischof Athanasius Schneider über den Glanz der Gotteskindschaft
Forum

Athanasius Schneider: „Die Vielfalt der Religionen ist nicht gottgewollt“

Der christliche Glaube ist die einzig gültige Religion und der einzige von Gott gewollte Glaube. Msgr. Athanasius Schneider, Weihbischof des Erzbistums Astana in Kasachstan, veröffentlichte nach der jüngsten Reise von Papst Franziskus in die Vereinigten Arabischen Emirate eine Stellungnahme. Darin korrigiert er die Aussagen von Franziskus, daß der religiöse Pluralismus dem „weisen, göttlichen Willen“ entspreche,

Das „Manifest des Glaubens“ von Gerhard Kardinal Müller
Liturgie & Tradition

Das Manifest des Glaubens

„Euer Herz lasse sich nicht verwirren“ (Joh 14,1). Mit diesem Vers aus dem Evangelium beginnt Kardinal Gerhard Müller sein „Manifest des Glaubens“, das in sieben Sprachen veröffentlicht wurde. Dieses öffentliche Bekenntnis der katholischen Wahrheit legt der Kardinal ab, weil „viele Bischöfe, Priester, Ordensleute und Laien der katholischen Kirche mich um ein öffentliches Zeugnis für die

Horror missae mit Pastorin: Gebetswoche für die Einheit der Christen.
Liturgie & Tradition

Horror missae mit Pastorin

(Rom) Das hier Geschilderte wird manchen Gläubigen im deutschen Sprachraum nicht unbekannt sein. Das Beispiel soll zeigen, wie sich bestimmte Formen des Ungehorsams und der Profanierung ausbreiten. Die Ausbreitung erfolgt dabei von oben. Wenn nicht vom Bischof, dann von Diözesangremien, Hochschulen und Weiterbildungseinrichtungen sowie theologischen Fachzeitschrift, aber immer in der einen oder anderen Form von

Das Priesterseminar des Instituts Christus König und Hohepriester in Gricigliano (Toskana)
Liturgie & Tradition

Das Priesterseminar von Gricigliano

(Rom) Ein neues Video zeigt das internationale Priesterseminar des altrituellen Instituts Christus König und Hohepriester (ICRSS) in Gricigliano bei Florenz nach dem Abschluß der Renovierungsarbeiten an Dach und Fassaden.

Horror missae mit Bischof Hermann Gletter in Innsbruck.
Hintergrund

Horror missae und Mainstream von und mit Bischof Hermann Glettler

(Innsbruck) Es gibt Berichte, die möchte man gar nicht berichten, weshalb es schwerfällt, sich hinzusetzen, und einen Text zu schreiben. Der Chronik halber aber doch. Bischof Hermann Glettler von Innsbruck, „ein extremer Modernist“, so La Fede Quotidiana, ist für einen Horror missae verantwortlich, der sogar in Italien berichtet wurde.