„Ohne Religionsfreiheit keine Demokratie“

Trumps letzte Amtshandlungen

Donald Trump mit seiner Frau Melania im Juni 2020 beim Besuch des Saint John Paul II National Shrine in Washington.
Donald Trump mit seiner Frau Melania im Juni 2020 beim Besuch des Saint John Paul II National Shrine in Washington.

„Die letz­ten drei Amts­hand­lun­gen von Trump rufen den Ame­ri­ka­nern in Erin­ne­rung, ‚daß es kei­ne Blü­te geben wird, solan­ge es die Abtrei­bung gibt und nicht jeder als ein Kind Got­tes aner­kannt wird‘, daß die sozi­al schwä­che­ren Fami­li­en finan­zi­el­le Unter­stüt­zung für die Erzie­hung ihrer Kin­der bekom­men müs­sen und daß es ohne Reli­gi­ons­frei­heit kei­ne Demo­kra­tie gibt.“

Bene­det­ta Fri­ge­rio zum Ende der Amts­zeit von Donald Trump als US-Prä­si­dent in La Nuo­va Bus­so­la Quo­ti­dia­na vom 20. Janu­ar 2021

Bild: NBQ