„Verbot zu töten, ist das einzige Argument gegen die Euthanasie“

Euthanasie
Euthanasie: Eine Gruppe von französischen Abgeordneten der Macron-Mehrheit und der Linksparteien fordern die Legalisierung der Euthanasie.

„Das Ver­bot zu töten, ist das ein­zi­ge Argu­ment, das sich von Natur aus der Eutha­na­sie wider­setzt. Es wur­de von den Eutha­na­sie-Geg­nern noch nicht aus­rei­chend ein­ge­setzt.“

Jean-Marie Le Méné, Rich­ter am fran­zö­si­schen Rech­nungs­hof und Prä­si­dent der Fon­da­ti­on Jérȏ­me Lejeu­ne, in einem Inter­view von Le Bou­le­vard Vol­taire, mit dem er auf 156 fran­zö­si­sche Par­la­ments­ab­ge­ord­ne­te reagier­te, die mit einem Appell im Le Mon­de unter Ver­weis auf die Loi Veil von Simo­ne Veil, mit der 1975 die Abtrei­bung lega­li­siert wur­de, die Lega­li­sie­rung der Eutha­na­sie for­der­ten.

Bild: Wiki­com­mons