Kardinal Robert Sarah: Gemeinsame Gebetsrichtung von Priester und Gläubigen an Gott gewandt ist "essentiell"
Liturgie & Tradition

Kardinal Sarah: „Priester sollen ad orientem zelebrieren“

(Rom) Kardinal Robert Sarah, der Präfekt der römischen Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung, und damit für die heilige Liturgie zuständig, forderte die Priester auf, die Heilige Messe ad orientem zu zelebrieren. Gemeint ist damit die Gebetsrichtung des Zelebranten in der christlichen Liturgie in Richtung Osten, in Richtung auf die aufgehende Sonne, die symbolisch

Hintergrund

Obama trifft Abe: keine Entschuldigung für beiderseitige Kriegsverbrechen

Ein Gastbeitrag von Hubert Hecker Der amerikanische Präsident Obama besucht in diesen Tagen Japan. Dabei wird er auch in der Stadt Hiroshima vorbeischauen. Die damalige Großstadt war am  6. August 1945 durch die erste amerikanische Atombombe ausradiert worden. Bis Dezember 1945 waren 140.000 Zivilisten direkt oder als Folgewirkung der Nuklear-Zerstörung umgekommen. Weitere Hunderttausende litten und

Kardinal Bergoglio mit Victor Manuel Fernandez 2011 in Buenos Aires
Hintergrund

„Amoris laetitia“ und sein Schattenautor Victor Manuel Fernandez

(Rom) Das umstrittene nachsynodale Apostolische Schreiben Amoris laetitia wurde von Papst Franziskus unterzeichnet. Am Text geschrieben hat ein ganzes Redaktionsteam. Es gilt jedoch als offenes Geheimnis, daß der eigentliche Autor der Ghostwriter des Papstes, Msgr. Victor Manuel Fernandez ist, den Franziskus mit nach Rom brachte. „Es gibt beeindruckende Ähnlichkeiten zwischen den Schlüsselstellen des Schreibens von

Miguel de la Quadra-Salcedo y Gayarre
Hintergrund

Adiós don Miguel de la Quadra-Salcedo y Gayarre

Mit dem Tod von don Miguel de la Quadra-Salcedo y Gayarre, einem Reporter, Förderer der Kultur und unermüdlichem Abenteurer, ist nicht nur eine charismatische Persönlichkeit, sondern auch ein wirklicher Freund des überlieferten Ritus aus dieser Welt gegangen.

Kein Bild
Christenverfolgung

David Cameron fordert von BBC Homo-Quote

(London) Die kommende Welt. Was darunter zu verstehen ist, kann derzeit am Beispiel Großbritanniens erahnt werden. Der konservative (!) Premierminister David Cameron will die BBC beim Personal zu Homo-Quoten verpflichten.