Kein Bild
Christenverfolgung

Femen-Angriff gegen Erzbischof von Madrid — Flauer Zulauf zu „Protestag“ für Abtreibung

(Madrid) Die links­ex­tre­men Akti­vi­stin­nen von Femen haben den Erz­bi­schof von Madrid ange­grif­fen. Mit dem Ruf „Die Abtrei­bung ist hei­lig“ bewar­fen die femi­ni­sti­schen Politsöld­ne­rin­nen Kar­di­nal Anto­nio Maria Ruo­co Vare­la mit weib­li­cher Intim­wä­sche. Der Vor­fall ereig­ne­te sich am ver­gan­ge­nen Sonn­tag­abend, als der Kar­di­nal die Kir­che San Justo y Pastor in der spa­ni­schen Haupt­stadt Madrid betre­ten woll­te, um

Kein Bild
Liturgie & Tradition

3. Internationale Wallfahrt der Tradition nach Rom – 23.–26. Oktober 2014

(Rom) Unter dem Mot­to Ad Petri Sedem orga­ni­siert der Coe­tus Inter­na­tio­na­lis Summorum Pon­ti­fi­cum (CISP) vom 23. bis 26. Okto­ber 2014 die Drit­te Inter­na­tio­na­le Wall­fahrt der Tra­di­ti­on nach Rom mit dem Besuch des Petrus­gra­bes. Höhe­punkt der Wall­fahrt wird wie­der­um ein fei­er­li­ches Pon­ti­fi­kal­amt im Peters­dom in der außer­or­dent­li­chen Form des Römi­schen Ritus sein, Zele­brant Kuri­en­kar­di­nal Ray­mond Leo

Kein Bild
Christenverfolgung

Antichristliche Angriffe von Hindunationalisten nehmen zu

(Neu Delhi) Im indi­schen Bun­des­staat Andhra Pra­de­sh häu­fen sich die Angrif­fe von Hin­du­n­a­tio­na­li­sten gegen Chri­sten. „Die Angrif­fe gegen christ­li­chen Prie­ster, Pasto­ren und Mis­sio­na­re in Andhra Rade­sh neh­men zu und sind Grund zur Sor­ge. Es han­delt sich um will­kür­li­che Gewalt“, so Sajan Geor­ge, der Vor­sit­zen­de des Glo­bal Coun­cil of Indian Chri­sti­ans (GCIC).

Kein Bild
Hintergrund

Auch Coca Cola wird durch den Homo-Reißwolf gedreht

(New York) Auch Coca Cola ist in die ideo­lo­gi­sche Häck­sel­ma­schi­ne der Homo-Lob­­by gera­ten. Der Geträn­ke­rie­se ist offi­zi­el­ler Spon­sor der Olym­pi­schen Win­ter­spie­le im rus­si­schen Sot­chi. Das Unter­neh­men star­te­te im Zusam­men­hang mit der Olym­pia­de auf Sozia­len Netz­wer­ken eine Wer­be­kam­pa­gne zur Unter­stüt­zung der Sport­ler. Eine Soft­ware erlaubt es, ähn­lich elek­tro­ni­schen Post­kar­ten, eine per­so­na­li­sier­te, vir­tu­el­le Cola-Dose an Freun­de zu

Kein Bild
Christenverfolgung

Pakt von Umar: Kopfsteuer oder Auswanderung — Haben Syriens Christen eine Zukunft?

(Damas­kus) Das zwei­ein­halb Jah­re alte christ­li­che Mäd­chen mit der Ker­ze in der Hand bekreu­zigt sich in einer Kir­che von Damas­kus. Wird die jun­ge Chri­stin noch eine Zukunft in Syri­en haben? Eine ban­ge Fra­ge, die seit Aus­bruch des Bür­ger­kriegs die zehn Pro­zent Chri­sten des nah­öst­li­chen Lan­des quält.

Kein Bild
Hintergrund

Richtigstellung von Kommissar Volpi nach Anzeige der Familie Manelli

(Rom) Der Apo­sto­li­sche Kom­mis­sar Pater Fidenzio Volpi OFM Cap ver­öf­fent­li­che eine Rich­tig­stel­lung. Dar­in erklärt er, daß die Fami­lie des Ordens­grün­ders der Fran­zis­ka­ner der Imma­ku­la­ta Pater Ste­fa­no Maria Manel­li „abso­lut nichts“ mit irgend­wel­chen Besitz- oder Ver­fü­gungs­um­schrei­bun­gen von Immo­bi­li­en des Ordens zu tun hat. Dies hat­te in den ver­gan­ge­nen Mona­ten, nach­dem der Orden unter kom­mis­sa­ri­sche Kon­trol­le gestellt

Kein Bild
Christenverfolgung

Virginia lehnt Therapierungsverbot für Homosexuelle ab

(Washing­ton) Der US-Bun­­­de­s­­staat Vir­gi­nia ver­wirft das Gesetz gegen Homo-The­ra­­pie­­rung. Chri­sto­pher Doyle, ein ehe­ma­li­ger Homo­se­xu­el­ler sag­te vor dem Par­la­ment: „Die Grup­pe, die am mei­sten von Tole­ranz spricht, dis­kri­mi­niert jene, die einen ande­ren Weg gewählt haben.“

Kein Bild
Hintergrund

Die Franziskaner der Immakulata und eine „nicht unbefleckte“ Kurie

(Rom) Das ist „die Zeit der Barm­her­zig­keit“, sag­te Papst Fran­zis­kus. Doch für die Fran­zis­ka­ner der Imma­ku­la­ta gibt es kei­ne Barm­her­zig­keit. Der Orden wird ohne Pro­zeß stand­recht­lich in sei­nen Fun­da­men­ten ange­grif­fen. Eine Zusam­men­fas­sung der jüng­sten Ereig­nis­se samt Über­blick über einen „unbe­fleck­ten“ Orden und eine nicht „unbe­fleck­te“ Kurie und die mathe­ma­tisch zwei­fel­haf­ten Zah­len­spie­le von Kar­di­nal Joao Braz