Kein Bild
Nachrichten

Benedikt XVI. errichtet Päpstliche Lateinakademie – Stärkung der universalen Sprache der Kirche

(Rom) Papst Bene­dikt XVI. wird ein Motu pro­prio erlas­sen, mit dem er die Pon­ti­fi­cia Aca­de­mia Lati­ni­ta­tis, eine Päpst­li­che Aka­de­mie der latei­ni­schen Spra­che errich­tet. Im Vati­kan wird „E‑Mail-Adre­s­­se“ mit inscrip­ti­on cur­sus elec­tro­ni­ci über­setzt. Dies berich­tet der Vati­ka­nist Andrea Tor­ni­el­li. Bene­dikt XVI. will die Sprach­kennt­nis­se in der Spra­che Cice­ros, des hei­li­gen Augu­sti­nus und von Eras­mus von Rot­ter­dam

Kein Bild
Nachrichten

Neue Kathedrale in Karaganda mit Eucharistischem Zyklus — Stilles, aber mächtiges Mittel der Evangelisierung

(Kara­gan­da) Am Sonn­tag, den 9. Sep­tem­ber wird in Kasach­stan die neue katho­li­sche Kathe­dra­le von Kara­gan­da geweiht. Die fei­er­li­cher Wei­he erfolgt durch den Dekan des Kar­di­nals­kol­le­gi­ums, Ange­lo Kar­di­nal Soda­no, den Papst Bene­dikt XVI. zu sei­nem Lega­ten für die Wei­he ernannt hat. Am Sams­tag zele­briert Kar­di­nal Soda­no mit den Pil­gern ein fei­er­li­ches Hoch­amt in der alten Kathe­dra­le.

Kein Bild
Nachrichten

Islamisten-Führer fordern Verurteilung der Christin Rimsha Masih – Entscheidung am 1. September

(Islam­abad) Die Ent­schei­dung über eine mög­li­che Haft­ent­las­sung der min­der­jäh­ri­gen, behin­der­ten Chri­stin Rim­sha Masih, die in Paki­stan der Blas­phe­mie gegen den Islam beschul­digt wird, wur­de auf den 1. Sep­tem­ber ver­scho­ben. Die Ver­schie­bung der Haft­prü­fung erfolg­te durch star­ken isla­mi­schen Druck. Isla­mi­sche Rechts­ge­lehr­te kri­ti­sier­ten vor Gericht den ärzt­li­chen Bericht. Sie behar­ren dar­auf, daß das Mäd­chen Blas­phe­mi­ke­rin sei und

Kein Bild
Nachrichten

Unerbittliche Ideologie Homosexualismus – Neue Formen der Diskriminierung

(New York) Der Autor von Spik­ed Online, Bren­dan O’Neill kri­ti­sier­te jüngst die ras­si­sti­schen Töne in der Kri­tik der Homo­se­xu­el­len gegen die Bewoh­ner des US-Bun­­­de­s­­staa­­tes North Caro­li­na, weil sie mit einer Volks­ab­stim­mung auf demo­kra­ti­sche Wei­se die Homo-„Ehe“ ver­wor­fen haben: „Gegen die Homo-Ehe zu sein kann inzwi­schen gewis­ser­ma­ßen als Akt der poli­ti­schen Rebel­li­on gegen eine fer­ne Eli­te

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Johannes der Täufer hat bis zum Vergießen seines eigenen Blutes die Treue zum Herrn gehalten

Ein herz­li­ches Grüß Gott sage ich allen Pil­gern und Besu­chern deut­scher Spra­che. Die Kir­che fei­ert heu­te das Gedächt­nis des Mar­ty­ri­ums von Johan­nes dem Täu­fer. Er war es, der Chri­stus als das „Lamm Got­tes“ bezeich­net hat, das die Sün­de der Welt hin­weg­nimmt (Joh 1,29). Bis zum Ver­gie­ßen sei­nes eige­nen Blu­tes hat er die Treue zum Herrn

Kein Bild
Nachrichten

Menschenrechtsgerichtshof: Es gibt ein „Recht“ auf eugenische Selektion — Urteil nicht rechtskräftig

(Straß­burg) Der Euro­päi­sche Gerichts­hof für Men­schen­rech­te hat Ita­li­en wegen des Arti­kels 8 des ita­lie­ni­schen Staats­ge­set­zes zur künst­li­chen Befruch­tung ver­ur­teilt. Der Ein­griff in das seit 2004 gel­ten­de Gesetz erfolg­te nach der Ein­ga­be eines frucht­ba­ren Ehe­paa­res, denen 2006 jedoch ein Kind mit Muko­vis­zi­do­se gebo­ren wur­de, wor­auf­hin sie erfuh­ren, gesun­de Trä­ger die­ser Krank­heit zu sein. Eine zwei­te Schwan­ger­schaft

Kein Bild
Nachrichten

Salesianische Abwege in der Liturgie: Der Priester als Konzelebrant oder Zelebrant?

(Madrid) In Tei­len der gali­ci­schen Orts­kir­che sind seit den 70er Jah­ren zen­tri­fu­ga­le Kräf­te am Werk, die sich von der Welt­kir­che ent­fer­nen und bei denen die Eucha­ri­stie mit Milch­bröt­chen, Folk­lo­re­fe­sti­val und Lai­en­prie­ster­tum gefei­ert wird. Einer der Ver­tre­ter die­ser Kräf­te ist der Sale­sia­ner Pater Xabier Blan­co, der aktiv an einer Art schis­ma­ti­schen gali­ci­schen Natio­nal­kir­che baut, die sich

Kein Bild
Nachrichten

Klärung von Dubia durch Ecclesia Dei – Klärende Worte, klärendes Schweigen

(Vati­kan) Ein unge­nannt blei­ben­der Bischof wand­te sich erst­mals 2009 für Klä­run­gen an die Päpst­li­che Kom­mis­si­on Eccle­sia Dei. Nach der Ver­öf­fent­li­chung der Instruk­ti­on Uni­ver­sae Eccle­siae vom 30. April 2011 sand­te er erneut ein Schrei­ben, dies­mal mit zwei Dubia zur rich­ti­gen Inter­pre­ta­ti­on der Instruk­ti­on. Die Ant­wort der Kom­mis­si­on „ist kon­zi­li­ant gegen­über den tra­di­tio­na­li­sti­schen Grup­pen der har­ten Rich­tung

Kein Bild
Nachrichten

Obamas Bekenntnis zur Abtreibung

(New York) Die fran­zö­si­sche Inter­net­sei­te Ripo­ste Catho­li­que ver­öf­fent­lich­te ein Video aus dem Jahr 2003, das auf You­tube ange­schaut wer­den kann,  in dem der amtie­ren­de US-Prä­­si­­dent Barack Oba­ma sich für die Abtrei­bung aus­sprach. Im Senats-Wahl­­kampf von 2004 wur­de Barack Oba­ma von Jour­na­li­sten auf einer Pres­se­kon­fe­renz gefragt, wie er zur Tötung unge­bo­re­ner Kin­der steht. Oba­ma, der damals

Kein Bild
Nachrichten

In Ukraine herrscht Platzmangel in den Priesterseminaren: Zwei von drei Bewerber werden abgewiesen

(Lem­berg) Die Hälf­te der Bewer­ber für den Ein­tritt in ein west­ukrai­ni­sches Prie­ster­se­mi­nar muß­ten aus Platz­man­gel abge­wie­sen wer­den. In der Ukrai­ne ist das nicht die Aus­nah­me, son­dern die Regel. Jaroslaw Pry­riz, der Weih­bi­schof der grie­chisch-katho­­li­­schen Epar­chie Sam­­bir-Dro­ho­­bytsch, erklär­te in König­stein am inter­na­tio­na­len Sitz des Päpst­li­chen Hilfs­werks Kir­che in Not, daß auf jeden Semi­nar­platz im katho­li­schen Teil