Kein Bild
Nachrichten

Boom an Priesterberufungen in den USA — Die Erneuerung nach dem Pädophilieskandal

(New York) Der Skan­dal rund um pädo­phi­le Kle­ri­ker war ein rei­ni­gen­des Gewit­ter. Die neue Sen­si­bi­li­tät führ­te in der katho­li­schen Kir­che zur Erneue­rung durch Rei­ni­gung. Die posi­ti­ven Fol­gen sind in den USA bereits sicht­bar. Nach dem „schreck­li­chen Jahr­zehnt“, wie in kirch­li­chen Krei­sen der USA die Jah­re zwi­schen 2001 und 2011 genannt wer­den, in denen über die

Kein Bild
Nachrichten

Homosexualismus – Teure EU-Umfrage mit feststehendem (antichristlichem) Ergebnis?

(Brüs­sel) 370.000 Euro läßt sich das EU-Bera­­tungs­­or­­gan mit sper­ri­gem Namen, die Agen­tur der Euro­päi­schen Uni­on für die Grund­rech­te (FRA) eine Umfra­ge kosten, mit deren Durch­füh­rung das Gallup-Insti­­tut beauf­tragt wur­de. Bekannt­lich bestimmt der Auf­trag­ge­ber die Rich­tung und damit nicht sel­ten auch das Ergeb­nis. Der gän­gi­ge und häu­fig genug wah­re Stan­dard­satz, nur Umfra­gen zu glau­ben, die man selbst

Kein Bild
Nachrichten

Katholischer Bischof spricht in Freimaurerloge

Der katho­li­sche Bischof von Jales in Bra­si­li­en, Msgr. Luiz Deme­trio Valen­ti­ni sprach am 10. April 2012 in einer Frei­mau­rer­lo­ge. Weder als Bischof noch als Prie­ster erkenn­bar trat der Bischof in Zivil vor sei­ne Zuhö­rer­schaft und dies im Ver­gleich zu den frei­mau­re­ri­schen Haus­her­ren sogar schlecht geklei­det. Da die roma­ni­sche Frei­mau­re­rei in Euro­pa tra­di­tio­nell kir­chen­feind­lich gesinnt ist,

Kein Bild
Nachrichten

„Ungehorsam führt zur Selbstzerstörung“ – Romtreue und exkommunizierte Bischöfe in China

(Hong Kong) Die Wei­he eines Bischofs mit päpst­li­cher Aner­ken­nung stellt einen Schritt vor­wärts in den Bezie­hun­gen zwi­schen der Volks­re­pu­blik Chi­na und der katho­li­schen Kir­che dar. Die Anwe­sen­heit eines exkom­mu­ni­zier­ten Bischofs bei der Wei­he einen wei­te­ren Rück­schritt. Am 19. April wur­de Msgr. Joseph Chen Gon­gao zum neu­en Bischof der Diö­ze­se Nachong in der Pro­vinz Sichu­an im

Kein Bild
Nachrichten

US-Oberinnenkonferenz unter kommissarischer Verwaltung — „Ernste doktrinelle Probleme“, mit Glaubenslehre „unvereinbare“ Standpunkte

(Vatikan/New York) Der Vati­kan hat eine grund­le­gen­de Reform des Dach­ver­ban­des der Ordens­obe­rin­nen der Frau­en­or­den in den USA ein­ge­lei­tet. Dazu wur­de die Lea­dership Con­fe­rence of Women Reli­gious (LCWR) unter kom­mis­sa­ri­sche Ver­wal­tung gestellt, wie dies auch bei den Legio­nä­ren Chri­sti der Fall ist. Der Papst ernann­te Erz­bi­schof Peter Sar­tain von Seat­tle zu sei­nem Dele­ga­ten und kom­mis­sa­ri­schen Lei­ter

Kein Bild
Forum

Rom-Piusbruderschaft: Eine Präzisierung und ein Ausblick — Gebetsaufruf

(Vati­kan) Die Nach­richt von der bevor­ste­hen­den Eini­gung zwi­schen dem Hei­li­gen Stuhl und der Prie­ster­bru­der­schaft St. Pius X. sorgt für Auf­se­hen. Die Hoff­nun­gen auf eine Eini­gung sind inner­halb und außer­halb der Bru­der­schaft, vor allem in tra­di­ti­ons­ver­bun­de­nen Tei­len der katho­li­schen Kir­chen sehr groß, wie die Reak­tio­nen zei­gen. Zei­ten und Rhyth­men der Kir­che sind anders Da sich Zei­ten

Kein Bild
Nachrichten

Vatikan-Tagung: Kaiser Konstantin der Große läßt Juden und Christen noch nach 1700 Jahren streiten

(Vati­kan) Kai­ser Kon­stan­tin der Gro­ße läßt noch nach 1700 Jah­ren die Juden mit dem Hei­li­gen Stuhl strei­ten. Die Schlacht an der Mil­vi­schen Brücke im Jahr 312 gilt als ent­schei­den­der Anstoß dazu, daß sich Kon­stan­tin als erster römi­scher Kai­ser dem Chri­sten­tum zuwand­te. In der Schlacht errang er „unter dem Zei­chen des Kreu­zes“ einen Sieg über sei­nen

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Der Glaube ist eine Kraft, der die Erde verändern kann

Lie­be Brü­der und Schwe­stern! Zunächst herz­li­chen Dank für die Geburts­tags­wün­sche, die so freund­lich und viel­stim­mig zu mir gedrun­gen sind. Vergelt’s Gott! In der Kate­che­se keh­ren wir wie­der in den All­tag zurück, zu dem The­ma, das seit einem Jahr etwa uns beschäf­tigt und das immer aktu­ell und gera­de auch in Geburts­­­tags- und Fest­tags­zei­ten wich­tig ist: das

Kein Bild
Hintergrund

Versöhnung zwischen Piusbruderschaft und Rom — Eine Chronologie der Ereignisse

(Vati­kan) Die Ent­schei­dung ist gefal­len. Die Prie­ster­bru­der­schaft St. Pius X. wird von der Kir­che kano­nisch aner­kannt. Msgr. Ber­nard Fel­lay hat eine modi­fi­zier­te „Dok­tri­nel­le Prä­am­bel“ unter­zeich­net. Bei der Fra­ge nach dem genau­en Zeit­plan der kano­ni­schen Ein­glie­de­rung und dem künf­ti­gen Rechts­sta­tus, zum Bei­spiel ob die Form von Per­so­nal­or­di­na­ria­ten oder einer Per­so­nal­prä­la­tur gewählt wird, gibt es zwar noch

Kein Bild
Forum

Zwei Fälle, zwei Diözesen, zwei Pfarrer zur Homosexualität und zwei Bischöfe, die ihre Pfarrer bloßstellen

(Wien/Rom) Die Dis­kus­si­on über die umstrit­te­ne Ent­schei­dung des Wie­ner Erz­bi­schofs, Chri­stoph Kar­di­nal Schön­born, die kir­chen­recht­lich bedenk­li­che Wahl eines in einer ein­ge­tra­ge­nen homo­se­xu­el­len Part­ner­schaft leben­den jun­gen Öster­rei­chers in einen Pfarr­ge­mein­de­rat gut­zu­hei­ßen, der die Leh­re der Kir­che zur Homo­se­xua­li­tät offen­sicht­lich ablehnt, reißt nicht ab. Durch den media­len Fil­ter geht die Dis­kus­si­on weit­ge­hend am Kern der Fra­ge vor­bei,