Kein Bild
Nachrichten

Oberrabbiner Toaff verteidigt Pius XII.

(Rom) Der frühere Oberrabbiner von Rom sieht die Beziehungen zwischen dem Vatikan und dem Judentum nicht in der Krise. „Wir sind da doch auf dem richtigen Weg“, meinte Elio Toaff in einem Interview. Die Aufregung um die neuformulierte Karfreitagsfürbitte im alten Meßritus sei aus seiner Sicht unbegründet. „Seien wir doch ernsthaft. Jeder ist frei, zu

Kein Bild
Nachrichten

Abtreibung „die schlimmste Verfallserscheinung der Menschheitsgeschichte“ – Klare Worte von Kardinal Antonio Canizares – Ja zum Abtreibungsmoratorium

(Toledo) Giuliano Ferrara und seine Tageszeitung Il Foglio nahm mit „Begeisterung“ das Interview mit Kardinal Antonio Canizares von Toledo auf, das am 11. März vom Corriere della Sera veröffentlicht worden war. Darin erklärte der spanische Purpurträger, die Forderung nach einem internationalen Abtreibungsmoratorium zu unterstützen. Der Kardinal sagte wörtlich, daß Abtreibung „die schlimmste Verfallserscheinung der Menschheitsgeschichte“

Kein Bild
Nachrichten

Chaldäische Christen in Deutschland: „Rettet die Christen im Irak“

(München) „Rettet die Christen im Irak“, so lautet der Appell der chaldäisch-katholischen Mission in Bayern. Damit wollen die in Deutschland lebenden und mit Rom unierten chaldäischen Christen auf die kritische Lage und die Verfolgung der Christen im Irak aufmerksam machen. „Seit Beginn des Irakkriegs 2003 sind die Christen und ihre Kirchen das Ziel von Terrorangriffen

Kein Bild
Nachrichten

Priesterseminare in Vietnam dürfen Kanidaten aufnehmen

(Hanio) Drei der sieben großen Priesterseminare im Land haben von der Regierung die Erlaubnis bekommen, jedes Jahr neue Kandidaten aufzunehmen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Ucanews. Die Seminare von Hanoi und Saigon hatten diese behördliche Genehmigung schon in den letzten Jahren erhalten; nun ist das interdiözesane Seminar von Nha Trang dran. In den Wirren nach 1975

Kein Bild
Nachrichten

Mehr Moslems als Katholiken

(Vatikan) Erstmals gibt es auf der Welt mehr Moslems als Katholiken. Das geht aus neuen Zahlen des statistischen Büros im Vatikan hervor. Sie wurden in der Vatikan-Zeitung L`Osservatore Romano veröffentlicht. Während die Katholiken 17,4 Prozent der Weltbevölkerung stellen, kommen die Moslems auf 19,2 Prozent. Alle Christen zusammen machen hingegen ca. 33 Prozent der Weltbevölkerung aus.

Kein Bild
Nachrichten

EWTN-TV erweitert deutsches Programm

(Bonn) Der katholische Fernsehsender EWTN (Eternal Word Television Network) erweitert sein deutsches Programm-Angebot. Ab Sonntag, den 30. März, wird EWTN mindestens fünf Stunden täglich deutsches Programm anbieten. Vormittags von 10 – 11 Uhr und abends zur Hauptsendezeit von 18 – 22 Uhr. Hinzu kommen zahlreiche Live-Übertragungen aus Rom und von den Pastoralreisen Papst Benedikts XVI.,

Kein Bild
Nachrichten

Verdienstkreuz für „Kirche in Not“-Chefin

(München) Die deutsche Vorsitzende des weltweiten katholischen Hilfswerks Kirche in Not, Antonia Willemsen, hat das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Das teilte Kirche in Not am Freitag in München mit. Die Geehrte habe „kräftig mitgeschrieben an der europäischen Geschichte“, sagte der hessische Justizminister Jürgen Banzer über die langjährige Generalsekretärin des Werkes

Kein Bild
Nachrichten

Trotz Visum lehnt Israel Einreise eines Priesters ab

(Tel Aviv) Die Behörden haben einem asiatischen Priester trotz gültigen Visums die Einreise verweigert. Der Franziskaner, der mit Theologiestudenten aus Rom an einer Pilgerfahrt ins Heilige Land teilnehmen wollte, wurde trotz seines Visums am Flughafen von Tel Aviv an der Einreise gehindert. Er mußte nach Rom zurückkehren. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Asianews kommt der betroffene

Kein Bild
Nachrichten

Mehr Katholiken pro Priester – Statistik der Seelsorger für 2007

(Hildesheim) Das Bistum Hildesheim zählte im Jahre 2007 genau 445 Priester. Im Vorjahr waren es 454. Davon sind 265 Priester aktiv (267). Rein statistisch hat sich damit die Versorgung der rund 645.000 Katholiken im Bistum leicht verschlechtert. Kamen 2006 noch 2.425 Gläubige auf einen aktiven Priester, so mußten sich im vergangenen Jahr 2.435 Katholiken einen