Kein Bild
Nachrichten

Embryonale Stammzellenforschung – keine therapeutischen Ergebnisse

(Rom) Die aus kirchlicher Sicht problematische Forschung an menschlichen embryonalen Stammzellen hat nicht die therapeutischen Ergebnisse gebracht, die ihre Verteidiger immer wieder ins Feld führen. Das schreibt die italienische Jesuitenzeitschrift Civiltà  Cattolica. Das Blatt, dessen Leitartikel im Vatikan gegengelesen werden, verurteilt den „Forschungsmissbrauch“, der zur Zerstörung von menschlichen Embryos in den ersten 15 Tagen ihres

Kein Bild
Nachrichten

Eine Mischung aus Marxismus, Militarismus und Populismus

(Merida) Der brasilianische Erzbischof von Merida, Baltazar Cardozo, hat den venezolanischen Präsidenten Hugo Chavez mit Adolf Hitler und Benito Mussolini verglichen. Chavez habe mit dem Verbot des Oppositionssenders RCTV sich so verhalten, wie es die „Nazi-Faschisten gemacht haben“, so der Erzbischof. Die Politik des venezolanischen Präsidenten sei eine Mischung aus „Marxismus, Militarismus und Populismus, die

Kein Bild
Nachrichten

Philosoph Robert Spaemann besucht Papst Benedikt XVI.

(ROM) Benedikt XVI. empfing am Pfingstsonntag den Philosophen Robert Spaemann,Professor Emeritus der Ludwig-Maximilians-Universität München, zu einer vertraulichen Unterredung im Vatikan. Spaemann feierte am 5. Mai 2007 seinen 80. Geburtstag. Wie Papst Benedikt XVI., der seinen 80.Geburtstag am 16. April beging, bekräftigt der gebürtige Berliner immer wieder bei unterschiedlichen Anlässen die Vernünftigkeit des Glaubens an Gott.

Kein Bild
Nachrichten

Kardinal Dionigi Tettamanzi hat Papst Pius XI. gewürdigt

(Mailand) Der Erzbischof von Mailand, Kardinal Dionigi Tettamanzi, hat Papst Pius XI. gewürdigt. Zum 150. Geburtstag des Gelehrten-Papstes, der mit bürgerlichem Namen Achille Ratti hieß, meinte Tettamanzi, Pius habe sich „unermüdlich für die Freiheit der Menschen seiner Zeit eingesetzt“. Auch ihm sei es zu verdanken, „wenn sich heute ein Gefühl für die Wichtigkeit von Gewissens-,

Kein Bild
Nachrichten

Mensch ist A und O der Wirtschaft

(Vatikan) Die Wirtschaft hat Verantwortung für den Menschen. Daran hat Papst Benedikt XVI. junge Unternehmer der italienischen Industrie- und Handelskammer erinnert, die er am heutigen Mittag in Audienz empfing. Die Achtung der Menschenwürde sei ihre oberste Pflicht: „Es ist unverzichtbar, daß der letzte Bezugspunkt wirtschaftlichen Handelns das Gemeinwohl ist, sowie die Erfüllung der legitimen Erwartungen

Kein Bild
Nachrichten

Venezuela: Chavez will Medien kontrollieren

Als „staatliche Willkür“ bezeichnet ein katholischer Priester aus Venezuela die Verweigerung einer neuen Lizenz für die Radio- und Fernsehstation Radio Caracas Televisión (RCTV). Wie das Hilfswerk KIRCHE IN NOT berichtet, habe der aus Sicherheitsgründen nicht namentlich genannte Priester gesagt, die Regierung Chavez plane die Schaffung eines Radiosenders „Teves“, der vollständig vom Staat kontrolliert werden soll.

Kein Bild
Nachrichten

Spendenrekord bei KIRCHE IN NOT

(München) Das weltweite katholische Hilfswerk KIRCHE IN NOT verzeichnet 2006 das höchste Spendenaufkommen seiner sechzigjährigen Geschichte. Wie das Werk in München mitteilt, sind im vergangenen Jahr etwa 81 Millionen Euro gespendet worden, das seien sieben Millionen oder neun Prozent mehr als im Jahr zuvor. In Deutschland sei das Spendenaufkommen um gut 100.000 Euro auf 10,75

Kein Bild
Nachrichten

Kirche kritisiert Gewebegesetz

(Berlin) Der Gesundheitsausschuß des Deutschen Bundestags beriet heute das Gewebegesetz, morgen soll der Entwurf am späten Abend bereits im Plenarsaal verabschiedet werden. Die katholische Kirche übt jedoch deutliche Kritik am Verfahren wie am Gesetzestext selbst. Dessen voller Titel lautet: „Gesetz über Qualität und Sicherheit von menschlichen Zellen und Geweben“. Es soll Transplantationen sicherer machen. Der

Kein Bild
Nachrichten

Pakistans Christen von Zwangs-Islamisierung bedroht

(Islamabd) Viele Christen in Pakistan werden bedroht, um sie zur Konversion zum Islam zu zwingen. Das sei bisher nie vorgekommen, berichtet der Vorsitzende der Pakistanischen Bischofskonferenz, Erzbischof Lawrence John Saldanha. Die Christen fühlen sich bedroht wie noch nie. Der siebzigjährige Saldanha, der auch Erzbischof von Lahore, der zweitgrößten Stadt Pakistans, ist, habe von der Regierung

Kein Bild
Hintergrund

Die Indizierung – eine neue Zensurform

von Jens Falk Am 1. März hat die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien die Web-Seite www.babycaust.de auf den Index gesetzt. Dies gilt für das gesamte Web-Angebot und nicht nur für einzelne Abbildungen oder Texte, was durchaus ungewöhnlich ist. Die Indizierung bezieht sich z.B. auch auf die Linksammlung. Dort sind unter anderem die CDU-Initiative CDL, die Juristenvereinigung