Kein Bild
Nachrichten

Embryonale Stammzellenforschung — keine therapeutischen Ergebnisse

(Rom) Die aus kirch­li­cher Sicht pro­ble­ma­ti­sche For­schung an mensch­li­chen embryo­na­len Stamm­zel­len hat nicht die the­ra­peu­ti­schen Ergeb­nis­se gebracht, die ihre Ver­tei­di­ger immer wie­der ins Feld füh­ren. Das schreibt die ita­lie­ni­sche Jesui­ten­zeit­schrift Civil­tà  Cat­to­li­ca. Das Blatt, des­sen Leit­ar­ti­kel im Vati­kan gegen­ge­le­sen wer­den, ver­ur­teilt den „For­schungs­miss­brauch“, der zur Zer­stö­rung von mensch­li­chen Embry­os in den ersten 15 Tagen ihres

Kein Bild
Nachrichten

Eine Mischung aus Marxismus, Militarismus und Populismus

(Meri­da) Der bra­si­lia­ni­sche Erz­bi­schof von Meri­da, Bal­ta­zar Card­ozo, hat den vene­zo­la­ni­schen Prä­si­den­ten Hugo Cha­vez mit Adolf Hit­ler und Beni­to Mus­so­li­ni ver­gli­chen. Cha­vez habe mit dem Ver­bot des Oppo­si­ti­ons­sen­ders RCTV sich so ver­hal­ten, wie es die „Nazi-Faschi­­sten gemacht haben“, so der Erz­bi­schof. Die Poli­tik des vene­zo­la­ni­schen Prä­si­den­ten sei eine Mischung aus „Mar­xis­mus, Mili­ta­ris­mus und Popu­lis­mus, die

Kein Bild
Nachrichten

Philosoph Robert Spaemann besucht Papst Benedikt XVI.

(ROM) Bene­dikt XVI. emp­fing am Pfingst­sonn­tag den Phi­lo­so­phen Robert Spaemann,Professor Eme­ri­tus der Lud­­wig-Maxi­­mi­­li­ans-Uni­­ver­­­si­­tät Mün­chen, zu einer ver­trau­li­chen Unter­re­dung im Vati­kan. Spa­e­mann fei­er­te am 5. Mai 2007 sei­nen 80. Geburts­tag. Wie Papst Bene­dikt XVI., der sei­nen 80.Geburtstag am 16. April beging, bekräf­tigt der gebür­ti­ge Ber­li­ner immer wie­der bei unter­schied­li­chen Anläs­sen die Ver­nünf­tig­keit des Glau­bens an Gott.

Kein Bild
Nachrichten

Kardinal Dionigi Tettamanzi hat Papst Pius XI. gewürdigt

(Mai­land) Der Erz­bi­schof von Mai­land, Kar­di­nal Dio­ni­gi Tettaman­zi, hat Papst Pius XI. gewür­digt. Zum 150. Geburts­tag des Gelehr­­ten-Pap­­stes, der mit bür­ger­li­chem Namen Achil­le Rat­ti hieß, mein­te Tettaman­zi, Pius habe sich „uner­müd­lich für die Frei­heit der Men­schen sei­ner Zeit ein­ge­setzt“. Auch ihm sei es zu ver­dan­ken, „wenn sich heu­te ein Gefühl für die Wich­tig­keit von Gewissens‑,

Kein Bild
Nachrichten

Mensch ist A und O der Wirtschaft

(Vati­kan) Die Wirt­schaft hat Ver­ant­wor­tung für den Men­schen. Dar­an hat Papst Bene­dikt XVI. jun­ge Unter­neh­mer der ita­lie­ni­schen Indu­­strie- und Han­dels­kam­mer erin­nert, die er am heu­ti­gen Mit­tag in Audi­enz emp­fing. Die Ach­tung der Men­schen­wür­de sei ihre ober­ste Pflicht: „Es ist unver­zicht­bar, daß der letz­te Bezugs­punkt wirt­schaft­li­chen Han­delns das Gemein­wohl ist, sowie die Erfül­lung der legi­ti­men Erwar­tun­gen

Kein Bild
Nachrichten

Venezuela: Chavez will Medien kontrollieren

Als „staat­li­che Will­kür“ bezeich­net ein katho­li­scher Prie­ster aus Vene­zue­la die Ver­wei­ge­rung einer neu­en Lizenz für die Radio- und Fern­seh­sta­ti­on Radio Cara­cas Tele­vi­sión (RCTV). Wie das Hilfs­werk KIRCHE IN NOT berich­tet, habe der aus Sicher­heits­grün­den nicht nament­lich genann­te Prie­ster gesagt, die Regie­rung Cha­vez pla­ne die Schaf­fung eines Radio­sen­ders „Teves“, der voll­stän­dig vom Staat kon­trol­liert wer­den soll. Die Vor­wür­fe

Kein Bild
Nachrichten

Spendenrekord bei KIRCHE IN NOT

(Mün­chen) Das welt­wei­te katho­li­sche Hilfs­werk KIRCHE IN NOT ver­zeich­net 2006 das höch­ste Spen­den­auf­kom­men sei­ner sech­zig­jäh­ri­gen Geschich­te. Wie das Werk in Mün­chen mit­teilt, sind im ver­gan­ge­nen Jahr etwa 81 Mil­lio­nen Euro gespen­det wor­den, das sei­en sie­ben Mil­lio­nen oder neun Pro­zent mehr als im Jahr zuvor. In Deutsch­land sei das Spen­den­auf­kom­men um gut 100.000 Euro auf 10,75 Mil­lio­nen

Kein Bild
Nachrichten

Kirche kritisiert Gewebegesetz

(Ber­lin) Der Gesund­heits­aus­schuß des Deut­schen Bun­des­tags beriet heu­te das Gewe­be­ge­setz, mor­gen soll der Ent­wurf am spä­ten Abend bereits im Ple­nar­saal ver­ab­schie­det wer­den. Die katho­li­sche Kir­che übt jedoch deut­li­che Kri­tik am Ver­fah­ren wie am Geset­zes­text selbst. Des­sen vol­ler Titel lau­tet: „Gesetz über Qua­li­tät und Sicher­heit von mensch­li­chen Zel­len und Gewe­ben“. Es soll Trans­plan­ta­tio­nen siche­rer machen. Der

Kein Bild
Nachrichten

Pakistans Christen von Zwangs-Islamisierung bedroht

(Islamabd) Vie­le Chri­sten in Paki­stan wer­den bedroht, um sie zur Kon­ver­si­on zum Islam zu zwin­gen. Das sei bis­her nie vor­ge­kom­men, berich­tet der Vor­sit­zen­de der Paki­sta­ni­schen Bischofs­kon­fe­renz, Erz­bi­schof Law­rence John Sald­an­ha. Die Chri­sten füh­len sich bedroht wie noch nie. Der sieb­zig­jäh­ri­ge Sald­an­ha, der auch Erz­bi­schof von Laho­re, der zweit­größ­ten Stadt Paki­stans, ist, habe von der Regie­rung

Kein Bild
Hintergrund

Die Indizierung – eine neue Zensurform

von Jens Falk Am 1. März hat die Bun­des­prüf­stel­le für jugend­ge­fähr­den­de Medi­en die Web-Sei­­te www.babycaust.de auf den Index gesetzt. Dies gilt für das gesam­te Web-Ange­­bot und nicht nur für ein­zel­ne Abbil­dun­gen oder Tex­te, was durch­aus unge­wöhn­lich ist. Die Indi­zie­rung bezieht sich z.B. auch auf die Link­samm­lung. Dort sind unter ande­rem die CDU-Initia­­ti­­ve CDL, die Juri­sten­ver­ei­ni­gung Lebens­recht