Das Verhältnis zwischen Papst Franziskus und Glaubenspräfekt Gerhard Kardinal Müller ist nicht das Beste. Zudem versuchen verschiedene Seiten den Keil zwischen beiden noch tiefer zu treiben.
Nachrichten

„Wir sind Kirche“ fordert Rücktritt von Glaubenspräfekt Müller und schießt damit ein Eigentor

(Berlin) Die Organisation „Wir sind Kirche“, eine im deutschen Sprachraum entstandene Vereinigung von Katholiken, die gar keine sind, forderte Papst Franziskus auf, Kardinal Gerhard Müller als Präfekten der Glaubenskongregation abzusetzen. Die Nachricht wäre keine Meldung wert, wenn nicht einige Presseagenturen und Medien die Forderung weiterverbreitet hätten. Wenn es gegen die Kirche geht, kochen – wie

Der Katakomenpakt wurde in den Resten der Domitillakatakomben in Rom geschlossen.
Hintergrund

„Katakombenpakt“ und die „üblichen Bekannten“ des Konzils

(Rom) Mit der Bulle Misericordiae Vultus kündigte Papst Franziskus an, das Heilige Jahr der Barmherzigkeit mit den Feierlichkeiten zum Abschluß des Zweiten Vatikanischen Konzils vor 50 Jahren verknüpfen zu wollen. Um welches „Gesicht“ des Konzils es dabei geht, wird mit dem Wiederauftauchen des „Katakombenpaktes“ von 1965 klarer deutlich.