Osteraufruf an die Priester in den Pfarreien: Weg mit dem Maulkorb, dem Symbol der Unfreien!

Der auferstandene Christus anstatt Corona-Angsthase: ein froher Ostergruß
Der auferstandene Christus anstatt Corona-Angsthase: ein froher Ostergruß

von Gott­fried Paschke

Grüß Gott, sehr geehrte Priester in den Pfarreien!

An Ostern, dem höch­sten Fest der Chri­sten­heit, der Befrei­ung aller Befrei­un­gen, las­sen sich in vie­len Län­dern die Katho­li­ken schon zum drit­ten Mal hin­ter­ein­an­der von über­grif­fi­gen Poli­ti­kern und fei­gen, staats­hö­ri­gen Bischö­fen drang­sa­lie­ren. An Ostern mit Maul­korb in den Kir­chen. Welch ein Wider­spruch! Statt Befrei­ung Bevor­mun­dung, Unter­wer­fung, Weg­ducken, Angst, Kleingläubigkeit.

Ich appel­lie­re an Sie, beu­gen Sie sich nicht län­ger unter ein fal­sches Joch, gehor­chen Sie nicht län­ger unge­rech­ten, lit­ur­gie­schä­di­gen­den Anwei­sun­gen, erlas­sen durch Bischö­fe, von denen die mei­sten dabei sind, sich zu dele­gi­ti­mie­ren, und auf der schie­fen Ebe­ne des „syn­oda­len Weges“ in Häre­sie, Blas­phe­mie und Apost­asie abrut­schen. Rufen Sie die Gläu­bi­gen in den Oster­got­tes­dien­sten auf, ihre Mas­ke, die­ses Kenn­zei­chen der Unfrei­en, end­lich abzu­neh­men! Befrei­en Sie die Gläu­bi­gen und sich selbst von die­ser Fes­sel einer Lügen­pan­de­mie und Massenpsychose!

Was für eine Absur­di­tät, was für ein Wider­sinn, was für eine Lächer­lich­keit: Das „Lumen Chri­sti“, das Oster­al­le­lu­ja, das „Sie­ger auf ewig“ sin­gen, die Auf­er­ste­hungs­bot­schaft hören und ver­kün­den ‒ das alles aber ver­mummt mit der ernied­ri­gen­den und zudem schäd­li­chen Mas­ke im Gesicht. Bemer­ken Sie denn nicht die Unver­ein­bar­keit? Wenn Sie sie aber bemer­ken, um so schlimmer.

Wie glaub­wür­dig sind Prie­ster, die an Ostern von Erlö­sung und Befrei­ung aus Todes­ban­den reden, doch ihrer Gemein­de Ver­hal­tens­re­geln auf­zwin­gen, die im Gegen­satz zu dem ste­hen, was sie pre­di­gen? Las­sen Sie sich nicht län­ger instru­men­ta­li­sie­ren, erpres­sen, ein­schüch­tern und zu Hand­lan­gern von Unter­drückern, ja letzt­lich zu Hand­lan­gern des Bösen machen. Hören Sie end­lich auf, sich zu System­prie­stern ernied­ri­gen und als sol­che miß­brau­chen zu lassen!

Seid kei­ne Angst­ha­sen, habt Mut! Reißt die Tore auf für Chri­stus! Er hat die Welt besiegt (Joh 16,33).

Des­halb:

  • Weg mit dem Kadavergehorsam!
  • Weg mit dem Maulkorb!
  • Weg mit der Angstreligion!
  • Grüßt den Auf­er­stan­de­nen als Freie, nicht als Skla­ven gott­lo­ser Mäch­te, über­grif­fi­ger Behör­den und eben­sol­cher Bischöfe!

Ein fro­her Oster­gruß will mir ob die­ser Situa­ti­on nicht über die Lip­pen kommen.

Trotz­dem von Her­zen ein geseg­ne­tes Osterfest!

Bild: Pixabay/​Montage

Print Friendly, PDF & Email