„Vor dem Konzil war die Kirche vornehmlich auf Wahrheit orientiert“

Zweites Vatikanisches Konzil: Eckpfeiler, Wendepunkt, Kontinuität, Bruch, conditio sine qua non?
Zweites Vatikanisches Konzil: Eckpfeiler, Wendepunkt, Kontinuität, Bruch, conditio sine qua non?

„Wäh­rend die Kir­che vor dem Kon­zil gleich­sam vor­nehm­lich auf Wahr­heit ori­en­tiert war, ist sie heu­te auf Lie­be, auf die Bemü­hung um gegen­sei­ti­ges Ver­ständ­nis, den Dia­log ausgerichtet.“

Niko­laus Prinz von Lob­ko­wicz, in sei­nem Buch „Was brach­te uns das Kon­zil?“ (Würz­burg 1986).