Kein Bild
Lebensrecht

Christdemokraten „diabolische Synthese aus liberalem Inidvidualismus und Marxismus“

(Madrid) Die Ent­schei­dung des in Spa­ni­en regie­ren­den Parti­do Popu­lar (PP) das bereits von der Regie­rung beschlos­se­ne Gesetz zur Stär­kung des Lebens­rechts Unge­bo­re­ner und zur Ein­schrän­kung des Kin­der­mor­des durch Abtrei­bung zurück­zu­zie­hen, sorgt für hef­ti­ge Dis­kus­sio­nen. Den spa­ni­schen Christ­de­mo­kra­ten des PP wird vor­ge­wor­fen, ein zen­tra­les Ver­spre­chen gebro­chen zu haben, mit dem sie 2011 die Par­la­ments­wah­len gewan­nen. Mit

Kein Bild
Der Vatikan und die Piusbruderschaft

Kommissar Volpi, die Franziskaner der Immakulata und die Piusbruderschaft unter Papst Franziskus

(Rom/Econe) Das Tref­fen zwi­schen der gesam­ten Spit­ze der Glau­bens­kon­gre­ga­ti­on und dem Gene­ral­obe­ren der Prie­ster­bru­der­schaft St. Pius X. sorgt in tra­di­ti­ons­na­hen Krei­sen für Dis­kus­sio­nen. Nach dem mit dem Amts­ver­zicht Bene­dikts XVI. ein­ge­tre­te­nen Still­stand, konn­te nicht unbe­dingt mit einer sol­chen Wie­der­auf­nah­me der Gesprä­che gerech­net wer­den. Es gibt ganz unter­schied­li­che Stim­me von vor­sich­ti­ger Zuver­sicht bis erschrocke­ner Ableh­nung der

Kein Bild
Hintergrund

„Der Papst ist kein Linker, aber er spricht wie ein Linker“ — Franziskus empfing radikale Linke Europas

(Rom) „Der Papst ist kein Lin­ker, aber er spricht wie ein Lin­ker.“ Unter die­sem Titel wid­me­te die links­li­be­ra­le öster­rei­chi­sche Tages­zei­tung Der Stan­dard Papst Fran­zis­kus in der Aus­ga­be vom 19. Sep­tem­ber eine gan­ze Sei­te nicht in den Rubri­ken Reli­gi­on oder Feuil­le­ton, son­dern Inter­na­tio­na­le Poli­tik. Anlaß ist in der Tat eine „Pre­mie­re“ im Vati­kan. Die radi­ka­le euro­päi­sche

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Martyrium auf sich nehmen

Lie­be Brü­der und Schwe­stern, guten Tag! Heu­te möch­te ich über die Apo­sto­li­sche Rei­se nach Alba­ni­en spre­chen, die ich am ver­gan­ge­nen Sonn­tag unter­nom­men habe. Ich tue es vor allem als Dank­sa­gung an Gott, der es mir gewährt hat, die­sen Besuch durch­zu­füh­ren, um mei­ne Nähe und die Nähe der gan­zen Kir­che zu die­sem Volk auch phy­sisch und

Kein Bild
Hintergrund

Liturgische Eigenwilligkeiten: Deutsche Renitenz beim pro multis und illegale philippinische Volksmesse

(Mani­la) Im deut­schen Sprach­raum wird Prie­stern, teils unter Sank­ti­ons­an­dro­hung unter­sagt, die Wand­lungs­wort pro mul­tis als „für vie­le“ statt „für alle“ zu spre­chen. Dabei ist die von Papst Bene­dikt XVI. ver­füg­te Kor­rek­tur der Über­set­zung in die Volks­spra­chen seit 17. Okto­ber 2006 für die Welt­kir­che ver­bind­lich. Seit­her sind acht Jah­re ver­gan­gen. Im deut­schen Sprach­raum bestä­ti­gen die Bischö­fe

Kein Bild
Nachrichten

Pseudo-Kunst: Barbie-Modell „Jungfrau Maria“ — Ken-Modell „Gekreuzigter Jesus“

(New York) Pro­vo­ka­ti­on als Ersatz für man­geln­des künst­le­ri­sches Talent? Die seit 1959 pro­du­zier­te Bar­­bie-Pup­­pe gilt seit Jahr­zehn­ten als Pup­pen­klas­si­ker. Das die Pup­pen her­stel­len­de, bör­sen­no­tier­te US-Unter­­neh­­men Mat­tel gilt als Markt­füh­rer im Sek­tor. Seit 1961 wird mit der Pup­pe Ken auch ein männ­li­ches Pen­dant her­ge­stellt. Ein Künst­ler­paar ver­sucht den Pup­­pen-Erfolg für die eige­nen Kar­rie­re zu nüt­zen.

Kein Bild
Der Vatikan und die Piusbruderschaft

Gespräche zwischen Rom und Piusbruderschaft wieder aufgenommen

(Rom) Am spä­ten Vor­mit­tag des heu­ti­gen Tages fand in Rom das Tref­fen zwi­schen Glau­bens­prä­fekt Ger­hard Kar­di­nal Mül­ler und dem Gene­ral­obe­ren der Pius­bru­der­schaft, Bischof Fel­lay statt. Zum ersten Mal stan­den sich Kar­di­nal Mül­ler und Bischof Fel­lay per­sön­lich gegen­über, seit der ehe­ma­li­ge Bischof von Regens­burg Anfang Som­mer 2012 zum Glau­bens­prä­fek­ten ernannt wor­den war. Seit der Wahl von

Kein Bild
Nachrichten

Viele Gegenveranstaltungen zur Sühne für „schwarze Messe“ in Oklahoma City

(New York) Am Sonn­tag, 21. Sep­tem­ber 2014, fand bekannt­lich in Okla­ho­ma City im „Civic Cen­ter“, also auf „öffent­li­chem Eigen­tum“, eine soge­nann­te „schwar­ze Mes­se“ statt. Die Inter­net­sei­te der Tages­zei­tung Tul­sa World – Tul­sa liegt eben­falls in Okla­ho­ma – berich­te­te im Vor­feld über die Ernst­haf­tig­keit der sata­ni­sti­schen Ver­an­stal­tung. Adam Dani­els, der Orga­ni­sa­tor, sag­te gegen­über der Zei­tung: „Das

Kein Bild
Nachrichten

Papst Franziskus und Mutter Teresa von Kalkutta

(Tira­na) Mut­ter Tere­sa von Kal­kut­ta wur­de 1910 als Anje­zà« Gonx­he Bojax­hiu in der Nähe der heu­ti­gen maze­do­ni­schen Haupt­stadt Skop­je gebo­ren. Damals gehör­te das Gebiet noch zum Osma­ni­schen Reich. Mut­ter Tere­sa, Frie­dens­no­bel­preis­trä­ge­rin und Grün­de­rin der Mis­sio­na­rin­nen der Näch­sten­lie­be ist welt­weit bekannt. Weni­ger bekannt ist, daß sie Alba­ne­rin war. Aus die­sem Grund war sie beim ein­tä­gi­gen Papst­be­such