Kein Bild
Forum

Das Theaterprojekt „Mein Körper gehört mir!“ legitimiert sexuellen Mißbrauch – Eine "katholische" Grundschule findet es so toll, daß sie Kinder zwingt daran teilzunehmen

In Salzkotten bei Paderborn, Erzbistum Paderborn, werden Eltern, die ihre Kinder vor sexuellen Mißbrauch schützen wollen, verfolgt und inhaftiert. Die Direktorin der Liboriusschule geht gegen Eltern, die ihre Kinder von dem Theaterstück Mein Körper gehört mir! fernhalten, seit Jahren radikal vor, verstößt dabei gegen Recht und Gesetz und stellt sich offen gegen die katholische Lehre.

Kein Bild
Nachrichten

Der Fall Augsburg – die mit den Wölfen heulen

Der erzwungene Rücktritt des Augsburger Diözesanbischofs Walter Mixa legt ebenso unerbittlich innerkirchliche Schwächen offen wie das häßliche Gesicht der Kirchenfeindlichkeit von außen. „Fehler macht jeder“, Priester, auch Bischöfe, sind davon nicht ausgenommen. Man könnte den „Fall Mixa“ damit abtun, ohne die Details näher zu betrachten, wären das eigentliche Ziel der Angriffe nicht der Papst und

Kein Bild
Forum

Kardinäle, die großen Papstwähler und die Schwierigkeiten bei deren Auswahl

Während Papst Benedikt XVI. mit intellektueller Brillanz die Angriffe des postmodernen Relativismus abwehrt, dessen Kirchenfeindlichkeit neuerdings unter dem Vorwand sexueller Mißbrauchsfälle durch eine irregeleitete, kleine Minderheit im katholischen Klerus auftritt, richtet er seinen Blick wohl schon auf das dritte Konsistorium seines Pontifikats. Dieses könnte bereits im Herbst 2010 von ihm einberufen werden. Mit dem Konsistorium

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Evangelium und Lehre der Kirche Richtschnur für aktuelle Herausforderungen

Liebe Brüder und Schwestern! Ich habe heute einen kleinen Reisebericht zu geben, denn vergangenen Samstag und Sonntag hatte ich die Freude, die Kirche und die Menschen auf der Insel Malta zu besuchen. Anlaß dafür war der 1950. Jahrestag der Ankunft des heiligen Paulus auf dieser Insel. Der Schiffbruch, der ihn dorthin brachte, wird etwa auf

Kein Bild
Nachrichten

Priesterbruderschaft St. Pius X. wächst stetig

(Stuttgart) Der Generalsekretär der Priesterbruderschaft St. Pius X., Pater Christian Thouvenot veröffentlicht statistische Daten der Gemeinschaft. Die Daten veröffentlichte der deutsche Distrikt auf seiner Web-Seite. Demnach gehören zur Priesterbruderschaft sechs Priesterseminare, vierzehn Distrikte, drei unabhängige Häuser – Vorstufe von Distrikten, 161 Priorate und 725 Meßzentren. Die Bruderschaft unterhält desweiteren zwei Universitäts-Institute und 90 Schulen. Hinzu

Kein Bild
Nachrichten

Kuba: Kardinal schlägt Einladung Castros aus

(Havanna) Kardinal Jaime Ortega von Havanna verteidigt seine Entscheidung, einer Konferenz mit Präsident Raul Castro fernzubleiben. Er sei zwar zu dem Ereignis, zu dem viele Vertreter anderer Kirchen kamen, eingeladen gewesen. Aber es sei bei der Veranstaltung gar nicht strikt um Belange gegangen, die die katholische Kirche beträfen. Mit der Konferenz wurde an die Einrichtung

Kein Bild
Nachrichten

Zwei neue US-Bischöfe ernannt

(Vatikan) Papst Benedikt XVI. hat zwei neue Bischöfe für die Vereinigten Staaten ernannt. Neuer Erzbischof von Miami (Florida) wird Thomas G. Wenski, wie der Vatikan am Dienstag mitteilte. Wenski war bisher Bischof von Orlando. Gleichzeitig nahm der Papst den Rückzugsantrag des bisherigen Erzbischofs John C. Favalora an. Im Bundesstaat Illinois wird Thomas J. Paprocki zum

Kein Bild
Nachrichten

Angola: Nuntiatur überfallen – Armut die Geißel des Landes

(Luanda) In Angola wurde der Sitz der apostolischen Nuntiatur überfallen. Gestern abend drangen drei Bewaffnete mit der Behauptung in das Gebäude ein, sie hätten ein vertrauliches Dokument zu übergeben. Im Gebäude bedrohten sie die Anwesenden mit einer Maschinenpistole und Pistolen. Die Räuber forderten Geld und Wertgegenstände. Da es solche in der Nuntiatur nicht gibt, raubten

Kein Bild
Nachrichten

Von Rom anerkannte Bischofsweihe in der Inneren Mongolei

(Hohhot) Mit Zustimmung des Heiligen Stuhls wurde Msgr. Paul Meng Qinglu zum neuen Bischof der Diözese Hohhot in der Inneren Mongolei geweiht. Die Diözese in der Volksrepublik China war nach dem Tod von Msgr. Wang Xixian fünf Jahre lang verwaist. Die Bischofsweihe erfolgte gestern um 8 Uhr morgens in der Herz-Jesu-Kathedrale nur zehn Tage nach