Franziskus am 12. Dezember im Petersdom vor dem Bild Unserer Lieben Frau von Guadalupe.
Forum

Die „Theologie der Vermischung“ von Papst Franziskus

Von Roberto de Mattei* Zu den in der Sprache von Papst Franziskus am häufigsten vorkommenden Wörtern gehört das Wort „meticciato“ , gemeint ist Vermischung wie Rassenvermischung, Hybridisierung, im Deutschen, Spanischen und anderen Sprachen ist Mischling, Bastard gemeint.[1] Franziskus schreibt diesem Begriff eine Bedeutung zu, die nicht nur rassisch und ethnisch, sondern auch politisch, kulturell und

Don Nicola: In Rom werden „stalinistische Methoden“ angewandt.
Nachrichten

„Vielleicht müssen wir bald nach St. Peter, um die Räubersynode anzuklagen“

(Rom) Der bekannte Liturgiker Don Nicola Bux kritisierte vergangene Woche die Entlassung angesehener Moraltheologen und die Abwicklung der Lehrstühle für Moraltheologie am Päpstlichen Institut Johannes Paul II. für Ehe und Familie. Don Bux wirft den Verantwortlichen im Vatikan vor, „stalinistische Methoden“ anzuwenden. Jene, die heute in der Kirche das Sagen hätten, so der Liturgiker, „pastoralisieren