Rod Dreher
Genderideologie

„In den USA sind die Gläubigen extrem zornig mit den Bischöfen“

(Rom) Rod Dreher, Autor des Buches „Die Benedikt-Option„, das international große Aufmerksamkeit findet und in den USA wie in Europa diskutiert wird, hält sich zur Zeit in Italien auf, wo er die italienische Ausgabe seines Buches vorstellt (siehe Gänswein: Mißbrauchsskandal eine „Krise der letzten Tage„). Dort nahm er zum Mißbrauchsskandal in den USA und dem

Homo-Netzwerk
Genderideologie

Homo-Netzwerk in US-Priesterseminaren

(Rom) Gibt es ein klerikales Homo-Netzwerk in der katholischen Kirche? Diese Frage beschäftigte bereits Papst Benedikt XVI. Unter seinem Nachfolger drängt die Frage mit immer größerer Wucht an die Oberfläche. Sensiblen Personen wird abgeraten, den folgenden Bericht zu lesen. Er bemüht sich, Details zu vermeiden, dennoch bringt er keinen Gewinn für das Seelenheil, kann aber

Homo-Netzwerk
Genderideologie

Maradiaga – der blinde Kardinal

(Tegucigalpa) Trotz des Rücktritts von Weihbischof Pineda kommt das Erzbistum Tegucigalpa nicht zur Ruhe. Geleitet wird die Erzdiözese von Kardinal Oscar Rodriguez Maradiaga, einem der engsten Vertrauten von Papst Franziskus, um den es zunehmend enger wird.