Es gibt die Chrisammesse am Donnerstag der Karwoche, aber keine Gründonnerstagsliturgie: keine Lücke, kein Platzhalter, kein erklärender Hinweis, einfach nur Null.
Liturgie & Tradition

Päpstliche Zelebrationen in der Karwoche: Den Gründonnerstag gibt es nicht

(Rom) Das vatikanische Presseamt veröffentlichte heute eine Bekanntmachung des Amts für die liturgischen Feiern des Papstes. Veröffentlicht wurden die „vom Heiligen Vater Franziskus geleiteten Zelebrationen der Karwoche 2017“. Wie bereits zu vermuten war, klafft auch in der offiziellen Bekanntmachung die Lücke des Letzten Abendmahls am Gründonnerstag.

Laetitia melitensis: Maltas Bischöfe und Amoris laetitia (links Erzbischof Scicluna, rechts Bischof Grech)
Nachrichten

Laetitia melitensis: Maltas Erzbischöfe laden Ehebrecher „barmherzig“ zum Kommunionempfang

(La Valetta)  Die Bischöfe von Malta, Charles Scicluna und Mario Grech, „haben sich dafür entschieden, sich als bessere Freunde Cäsars als der Wahrheit zu zeigen“, so Secretum meum mihi. Sie veröffentlichten „Richtlinien für die Interpretation des VIII. Kapitels von Amoris laetitia“, die sie mit „Eine Einladung der Bischöfe zur Barmherzigkeit“ überschrieben.

Ventimiglia: "Symbolische Kommunion" für Muslime während der Heiligen Messe. Niemand machte auf die "Unhöflichkeit" aufmerksam, die Kopfbedeckung abzunehmen
Christenverfolgung

Als „Antwort“ auf Mord an Abbé Hamel beten Muslime in Kirchen

(Rom/Paris) Als Reaktion auf die Ermordung des katholischen Priesters Jacques Hamel durch zwei Dschihadisten des Islamischen Staates (IS) rief der Conseil français du culte musulman (CFCM) die Muslime in Frankreich auf, am gestrigen Sonntag in katholische Kirchen zu gehen, um mit den „christlichen Brüdern gemeinsam zu beten“. Die Initiative wurde von den Islamverbänden in Italien