Genderideologie

Kein Sühnegebet wegen Gay Pride erwünscht

(Rom) Der „Homo-Monat“ Juni zeigt, wer die Homosexualisierung will und sie fördert. An erster Stelle stehen dabei die Politiker, die den öffentlichen Raum durch Griff in den Steuertopf der Homo-Agenda zuführen. Der Großteil der Katholiken reagiert apathisch, denn was ihnen die Massenmedien suggerieren steht in offenem Widerspruch zur kirchlichen Lehre. Doch von der kirchlichen Hierarchie

Christenverfolgung
Christenverfolgung

Raffinierte Christenverfolgung „auch bei uns in Europa“

(Rom) Am 10. August wurde der Gedenktag des heiligen Laurentius, Diakon und Märtyrer, gefeiert. In Genua ist das ein großes Fest. Dem Heiligen ist die Kathedrale geweiht. In seiner Predigt sprach Angel Kardinal Bagnasco, der Erzbischof von Genua, der unter Benedikt XVI. auch Vorsitzender der Italienischen Bischofskonferenz war, über die Zunahme einer hinterhältigen Verfolgung des

Der alte, Kardinal Bagnasco, und der neue, Kardinal Bassetti, Vorsitzende der Italienischen Bischofskonferenz
Hintergrund

„Gemäßigter Bergoglianer“ – Kardinal Bassetti neuer Vorsitzender der Italienischen Bischofskonferenz

(Rom) Die Italienische Bischofskonferenz hat großes Gewicht in der Weltkirche und einen neuen Vorsitzenden: Gualtiero Kardinal Bassetti, der Erzbischof von Perugia. Er löst Angelo Kardinal Bagnasco, Erzbischof von Genua, in dieser Funktion ab. Dabei ist der neue Vorsitzende Bassetti fast ein Jahr älter ist als der scheidende Bagnasco. Erstmals wurde der Vorsitzende nach der von