Kein Bild
Christenverfolgung

Islamisten von Boko Haram haben 2014 bereits 556 Menschen massakriert

(Abu­ja) Nige­ria ist ein Land, das sich eines dop­pel­ten Angriff erweh­ren muß. Das bevöl­ke­rungs­reich­ste Land Afri­kas, reich an Boden­schät­zen, muß ein­mal nach außen den Kul­tur­im­pe­ria­lis­mus des rela­ti­vi­sti­schen Westens abweh­ren und sich gleich­zei­tig nach innen den Vor­marsch der Isla­mi­sten, die sich in einer Blut­or­gie gegen die Chri­sten durch das Land kämp­fen. Das Mor­den der Isla­mi­sten­mi­liz Boko

Kein Bild
Forum

Benedikt XVI.: Amtsverzicht war gültig — Ende des „Verwirrspiels“ oder neue Medienente?

(Rom) Der Vati­ka­nist Andrea Tor­ni­el­li ver­öf­fent­lich­te zwei Sät­ze von Papst Bene­dikt XVI., die angeb­lich aus einem Ant­wort­schrei­ben des­sel­ben an ihn stam­men wür­den. Dar­in erklärt er, sein Amts­ver­zicht sei „gül­tig“, es habe dafür kei­nen ande­ren Grund gege­ben als sein Alter. „Spe­ku­la­tio­nen“ dazu sei­en „absurd“. Eben­so bestä­tig­te er die Echt­heit von ihm zuge­schrie­be­nen Sät­zen, die aus­ge­rech­net der

Kein Bild
Hintergrund

Papst Franziskus an die Familien: Betet für Bischofsynode, für die Einheit von „Wahrheit und Liebe“

(Vati­kan) Papst Fran­zis­kus hat mit Blick auf die bevor­ste­hen­de Bischofs­syn­ode im Okto­ber zum The­ma Fami­lie allen Fami­li­en der Erde einen Brief geschrie­ben (Brief von Papst Fran­zis­kus an die Fami­li­en). Das Schrei­ben trägt das Datum 2. Febru­ar 2014, wur­de aber erst am 25. Febru­ar ver­öf­fent­licht. Es ent­hält nichts von den The­men der Bischofs­syn­ode. Nicht ein­mal andeu­tungs­wei­se

Kein Bild
Nachrichten

Kardinal Müller: „Wiederverheiratet Geschiedene? Lehre der Kirche ist eindeutig — Es wird keine Spaltung der Kardinäle geben“

(Rom) Die Kir­che ver­kün­det, was ihr von Chri­stus anver­traut wur­de: die Unauf­lös­lich­keit der Ehe. Neue Wege? Aber nicht gegen das Wort von Jesus Chri­stus. Das Pro­blem ist nicht die Fra­ge der wie­der­ver­hei­ra­tet Geschie­de­nen, das Pro­blem ist die Schei­dung. Vie­le Katho­li­ken hal­ten sich nicht an das Lehr­amt? Das ist ver­werf­lich. Kurz zusam­men­ge­faßt die Aus­sa­gen von Kar­di­nal

Kein Bild
Hintergrund

Benedikt XVI. „Mein Rücktritt ist gültig. Spekulationen sind absurd“ — Ungewöhnlicher Schriftverkehr aus dem Vatikan

(Vati­kan) Seit dem eben­so uner­war­te­ten wie spek­ta­ku­lä­ren Amts­ver­zicht von Papst Bene­dikt, mehr noch seit der Wahl sei­nes Nach­fol­gers Papst Fran­zis­kus und des­sen Amts­füh­rung will die Dis­kus­si­on um das Papst­tum nicht verstummen.Vor weni­gen Wochen gab der Schwei­zer Häre­ti­ker Hans Küng bekannt, Post von Papst Bene­dikt XVI. erhal­ten zu haben. Die Authen­ti­zi­tät wur­de in Fra­ge gestellt. Am

Kein Bild
Liturgie & Tradition

Messe im überlieferten Ritus in der Basilika von Ottobeuren

(Otto­beu­ren) Die Semi­na­ri­sten des Inter­na­tio­na­len Prie­ster­se­mi­nars der Prie­ster­bru­der­schaft. St. Petrus in Wigratz­bad besuch­ten zum Fest Petri Stuhl­fei­er am ver­gan­ge­nen Sams­tag die alt­ehr­wür­di­ge Bene­dik­ti­ner­ab­tei Otto­beu­ren in Ober­schwa­ben.

Claretiner
Nachrichten

Kinder erzählen Kindern das Martyrium junger Claretiner-Seminaristen 1936 im Spanischen Bürgerkrieg

(Madrid) In einem sym­pa­thi­schen Video erzäh­len Kin­der für Kin­der das Mar­ty­ri­um der Cla­re­ti­ner im Spa­ni­schen Bür­ger­krieg. Die Cla­re­ti­ner sind eine 1849 vom Hei­li­gen Anto­nio Maria Cla­ret in Spa­ni­en als Mis­si­ons­kon­gre­ga­ti­on gegrün­de­te Prie­ster­ge­mein­schaft. Ihr offi­zi­el­ler Name lau­tet Cor­dis Mariae Filii (CMF), Söh­ne des unbe­fleck­ten Her­zens Mari­ens.

Kein Bild
Nachrichten

Strukturreform von Papst Franziskus: ein Amt auflassen, drei neue schaffen

(Vati­kan) Der Schatz­mi­ni­ster der neu­en ita­lie­ni­schen Regie­rung muß­te am ver­gan­ge­nen Frei­tag eilig für die Ver­ei­di­gung aus Austra­li­en zurück­be­or­dert wer­den, wo er sich gera­de auf­hielt. Aus Austra­li­en kommt, im wahr­sten Sin­ne des Wor­tes auch der neue „Wir­t­­schafts- und Finanz­mi­ni­ster“ des Vati­kans. Kar­di­nal Geor­ge Pell, tra­di­ti­ons­ver­bun­de­ner Erz­bi­schof von Syd­ney wur­de am Mon­tag in aller Eile von Papst

Turiner Grabtuch - Ausdruck und Beleg der Auferstehung Jesu Christi von den Toten.
Nachrichten

Das Turiner Grabtuch ist echt! — Drei neue Datierungsmethoden weisen ins 1. Jahrhundert

(Turin) Das Grab­tuch von Turin ist für die Gläu­bi­gen eine Reli­quie und daher Gegen­stand der Ver­eh­rung. Laut katho­li­scher Über­lie­fe­rung han­delt es sich um das Lei­nen­tuch, in das der Leich­nam Jesu nach sei­nem Tod am Kreuz ein­ge­wickelt und in dem er in das Grab des Joseph von Ari­mat­häa gelegt wur­de. Das Evan­ge­li­um über­lie­fert, daß am drit­ten

Kein Bild
Hintergrund

Kathedrale von Cordoba enteignen und verstaatlichen? — Jubel von moslemischer Seite

(Madrid) Angrif­fe gegen die Katho­li­sche Kir­che haben vie­le Gesich­ter. Nach einem bis­si­gen „Scherz“ im Stil der Fran­zö­si­schen Revo­lu­ti­on klingt ein jüng­ster Vor­stoß in Spa­ni­en. Im spa­ni­schen Anda­lu­si­en wol­len Kir­chen­geg­ner die berühm­te katho­li­sche Kathe­dra­le von Cor­do­ba ent­eig­nen und „natio­na­li­sie­ren“. Die Kathe­dra­le der süd­spa­ni­schen Stadt ist aus archi­tek­to­ni­schen Grün­den ein­zig­ar­tig. Sie erleb­te eine wech­sel­vol­le Geschich­te. Bevor sie