Kein Bild
Nachrichten

Erste Bischofsweihe nach Spannungen zwischen Peking und Vatikan

(Hong Kong) Am 30. März 2011 wurde in der Volksrepublik Msgr. Paul Liang Jiansen zum neuen Bischof der Diözese Jiangmen (Guangdong) geweiht. Der Bischofsstuhl war seit 2007 vakant. Es handelte sich um die erste Bischofsweihe des Jahres 2011 und die erste seit den Spannungen des Vorjahres zwischen der Volksrepublik und dem Heiligen Stuhl. Das kommunistische

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Hl. Alfons Maria von Liguori – Wer betet, wird sicherlich gerettet

Liebe Brüder und Schwestern! Bei dieser Audienz heute möchte ich über den heiligen Kirchenlehrer Alfons Maria von Liguori sprechen. Er wurde 1696 als Sohn einer neapolitanischen Adelsfamilie geboren und schloß schon mit 16 Jahren das Studium des zivilen und des kanonischen Rechts erfolgreich ab und wurde ein erfolgreicher Anwalt. Aber die Erfahrung von Korruption und

Kein Bild
Nachrichten

Einziger Missionar muß Kaschmir verlassen

(Srinagar) Pater Jim Borst muß innerhalb von sieben Tagen den indischen Bundesstaat Kaschmir verlassen. Der Mill Hill-Missionar wirkt seit 48 Jahren im nordindischen Staat. Sollte er der Aufforderung der Regierung von Jammu und Kaschmir nicht nachkommen, droht seine Zwangsausweisung. Der niederländische Missionar erhielt bereits im Juli 2010 eine erste Aufforderung das Land zu verlassen, obwohl

Kein Bild
Nachrichten

Chrysostomos II. erinnert an Regensburger Rede: "Islam muß auf Gewalt verzichten"

(Vatikan/Nikosia) Chrysostomos II., Primas der orthodoxen Kirche Zyperns besuchte Papst Benedikt XVI. im Vatikan. Zypern gilt nach Jerusalem als älteste christliche Gemeinschaft, gegründet vom Apostel Barnabas. Unmittelbar nach dem Audienz erklärte er gegenüber der Presse: „Der Besuch hat einen zentralen Grund: einmal mehr um Hilfe zu bitten. Die Bitte richtet sich an den Papst und

Kein Bild
Nachrichten

Ägypten: Beim Verfassungsreferendum gewinnt die Sharia

(Kairo) Gegen wen sich die „arabischen Revolutionen“ dieser Monate richten, steht fest. Weniger klar scheint hingegen, wofür diese so schnell und wohlwollend „Revolution“ genannten Aufstände eintreten. Die Demokratie, schallt es zumindest aus zahlreichen Medien, in deren Redaktionsstuben nicht selten der Wunsch Vater des Gedankens scheint. Die Demokratie kann in arabischen Ländern, denen jede Erfahrung damit

Kein Bild
Nachrichten

Ein Gelübde und mehr als 70 vor der Abtreibung gerettete Kinder

(Saigon) Die Geschichte eines Vietnamesen, der 70 Kinder vor der Abtreibung rettete, hat etwas „Unglaubliches“ an sich. Doch was Raffaella Frullone in einem Bericht erzählt, ist die Geschichte eines gläubigen Christen, wie sie täglich geschrieben wird. Tong Phuoc Phuc, ein 44 Jahre alter vietnamesischer Katholik, legte im Jahr 2001 ein Gelübde ab. Die Schwangerschaft seiner

Kein Bild
Nachrichten

Usbekistan: Wo der Glaube ein Verbrechen ist

(Taschkent) Die westlichen Regierungen unterhalten gute Beziehungen zu Usbekistan wegen dessen strategischer Lage vor der Haustür zu Afghanistan und den Gaslieferungen. Weit weniger interessiert sind sie an der Lage der Menschenrechte und der Religionsfreiheit im zentralasiatischen Staat. Dabei machen verschiedene Organisationen seit langem auf zahlreiche Menschenrechtsverletzungen aufmerksam. Human Rights Watch wurde deshalb des Landes verwiesen.

Kein Bild
Nachrichten

Durch Gebet Abtreibung stoppen – Tag des ungeborenen Lebens

(New York) Wenige wissen, daß in mehreren Staaten, vor allem in Lateinamerika, der 25. März, das Fest Mariä Verkündigung, als Tag des ungeborenen Lebens begangen wird. Der Tag der Ungeborenen wird in Argentinien, Chile, Guatemala, Costa Rica, in der Dominikanischen Republik, Nikaragua und weiteren Ländern mit einer Vielzahl von Initiativen begangen. Der 25. März wurde

Kein Bild
Nachrichten

Swjatoslav Schewtschuk neuer griechisch-katholischer Großerzbischof

(Vatikan/Lemberg) Papst Benedikt XVI. bestätigte die Wahl des bisherigen Weihbischofs Swjatoslav Schewtschuk zum neuen Großerzbischof der griechisch-katholischen Kirche der Ukraine. Schewtschuk war am Donnerstag von einer großen Mehrheit der in Lemberg versammelten griechisch-katholischen Bischofssynode kanonisch gewählt worden. Die Wahl des Großerzbischofs von Kiew-Lemberg und Primas der mit Rom unierten griechisch-katholischen Kirche erfolgte auf Lebenszeit. Der

Kein Bild
Top

Ist das Kreuz eine Frage für Gerichte? – Warum machen Sie Wahlkampf für die CDU? – Ein Interview mit Pater Franz Schmidberger von der Piusbruderschaft:

Das Kreuz darf in Italiens Schulen bleiben. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) gab Italien Recht in der Causa Lautsi gegen Italien. Ihre erste Reaktion, als Sie von dieser ganz Europa betreffenden Entscheidung hörten? Wir haben die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte mit Genugtuung und Erleichterung zur Kenntnis genommen. Warum sage ich nicht mit