Der Priester Jose Antonio Molina wurde von einem staatlichen Gericht rehabilitiert. Von Papst Franziskus wurde er aber „unwiderruflich“ a divinis suspendiert.
Nachrichten

Sexueller Mißbrauch: Beschuldigter Priester ist unschuldig

(San Sal­va­dor) Nach einem drei­jäh­ri­gen Lei­dens­weg wur­de der sal­va­do­ria­ni­sche Prie­ster Jose Anto­nio Moli­na von einem staat­li­chen Gericht von der Ankla­ge des sexu­el­len Miß­brauchs Min­der­jäh­ri­ger frei­ge­spro­chen. Der Anklä­ger gestand, alles frei erfun­den zu haben, um dem Prie­ster zu scha­den. Papst Fran­zis­kus hat den Prie­ster in der Zwi­schen­zeit aber „unwi­der­r­ruf­lich“ a divi­nis vom Prie­ster­tum sus­pen­diert, was jede

Sexueller Mißbrauch in der Kirche: vorwiegend homosexuelle Täter
Forum

[Update] Sexueller Mißbrauch in der Kirche: Täter sind vorwiegend homosexuell

Ein Gast­kom­men­tar von Hubert Hecker. Wel­chen Anteil haben Homo­se­xu­el­le am pädo­kri­mi­nel­len Kom­plex? Die­se Fra­ge stell­te sich in Deutsch­land erst­mals im Früh­jahr 2010. Damals befeu­er­te das Trei­ben über­grif­fi­ger Leh­rer die öffent­li­che Debat­te.