Fußball-WM 2018: Grußbotschaft von Papst Franziskus. Wozu der Papst Stellung nimmt und wozu nicht.
Lebensrecht

Wozu Papst Franziskus Stellung nimmt und wozu nicht

(Rom) Papst Fran­zis­kus nahm bei sei­ner gest­ri­gen Mitt­wochs­au­di­enz zur Eröff­nung der Fuß­ball­welt­mei­ster­schaft in Ruß­land Stel­lung. Der­lei Bot­schaf­ten gehö­ren zu den Neue­run­gen des der­zei­ti­gen Pon­ti­fi­kats. Den neu­en Bot­schaf­ten steht ein Schwei­gen gegenüber.

Das Schweigen des Papstes 2
Forum

Marie d’Armagnac: „Das Schweigen des Papstes“ — Keine Schwäche, sondern eine Strategie

In der Aus­ga­be 942 des fran­zö­si­schen Maga­zins Mon­de & Vie erschien der Arti­kel „Das Schwei­gen des Pap­stes“ von Marie d’Armagnac. Das 1953 gegrün­de­te Maga­zin gehört zu den bedeu­tend­sten Publi­ka­tio­nen des fran­zö­si­schen Tra­di­tio­na­lis­mus. Her­aus­ge­ber ist Jean-Marie Moli­tor, Chef­re­dak­teur seit 2014 Pater Guil­laume de Tano­üarn IBP. 1989 für die Prie­ster­bru­der­schaft St. Pius X. zum Prie­ster geweiht, trenn­te

Papst Franziskus' redseliges Schweigen
Forum

Roberto de Mattei: Der Skandal des Schweigens

Von Rober­to de Mattei* Die vier Kar­di­nä­le, Autoren der Dubia zum nach­syn­oda­len Schrei­ben Amo­ris lae­ti­tia, haben über den Blog des Vati­ka­ni­sten San­dro Magi­ster ein Audi­enz­ge­such bekannt gemacht , das Kar­di­nal Car­lo Caf­farra am ver­gan­ge­nen 25. April dem Papst zukom­men ließ, aber kei­ne Ant­wort erhielt. Das absicht­li­che Schwei­gen von Papst Fran­zis­kus – der in San­ta Mar­ta

Warum schweigt Papst Franziskus zu den Dubia der Kardinäle, die ihn zu zentralen Fragen der Glaubenslehre und der Sakramentenordnung um Klärung ersuchen?
Forum

Amoris laetitia und der Weckruf für 2017: Eine alarmistische Kampagne ohne argumentative Substanz

Es gibt einen neu­en Auf­ruf, „mit Papst Fran­zis­kus mit­zu­ge­hen“. Ähn­li­che papst­treue Initia­ti­ven gab es frü­her schon – z. B. von Deutsch­land pro Papa – Soli­da­ri­tät mit Papst Bene­dikt XVI. Doch das neue Mani­fest Weck­ruf für 2017 ist vor allem gegen Kri­ti­ker des Pap­stes gerich­tet. Dar­über hin­aus wird das Schwei­gen des red­se­li­gen Pap­stes zu zen­tra­len Glau­bens­fra­gen