Am 7. Dezember wurde Fontanelle bei Montichiari als Diözesanes Marienheiligtum errichtet.
Nachrichten

Montichiari als Diözesanes Marienheiligtum errichtet

(Rom) Tau­sen­de von Gläu­bi­gen waren am 7. Dezem­ber gekom­men, um in Mon­ti­chia­ri im Bis­tum Bre­scia den Fei­er­lich­kei­ten zur Errich­tung des Diö­ze­sa­nen Hei­lig­tums der Rosa Misti­ca und Mut­ter der Kir­che bei­zu­woh­nen. Mon­ti­chia­ri gehört neben Med­ju­g­or­je welt­weit zu den bekann­te­sten und älte­sten unter den jün­ge­ren Orten, an denen Mari­en­er­schei­nun­gen statt­ge­fun­den haben sol­len. Die geän­der­te Hal­tung der Orts­kir­che

Eucharistisches Wunder in einer Provinzstadt Paraguays?
Nachrichten

Eucharistisches Wunder in Paraguay?

(Asun­ci­on) Das The­ma in Para­gu­ay ist der­zeit ein mög­li­ches eucha­ri­sti­sches Wun­der. Die Aus­sa­gen gehen aus­ein­an­der. Laut eini­gen soll sich eine kon­se­krier­te Hostie in Blü­ten­blät­ter einer roten Rose ver­wan­delt und einen süßen Duft abge­son­dert haben. Laut ande­ren ver­wan­del­te sie sich in Fleisch und Blut.