Homosexualisierung des öffentlichen Raums - und die Religionslehrer sind ganz vorne dabei (oder dem Zeitgeist hinterher?).
Forum

Wir fordern! – Offener Brief deutscher Religionslehrer an die Bischöfe

Von einer Katholikin. Waren im Mai die katholische Sexualmoral, Frauenpriestertum und Zölibat die zentralen Kampfbegriffe der Kirchenstreikaktivistinnen von Maria 2.0., so treten nun katholische Religionslehrer mit ähnlichen Reformforderungen an die Kirche auf den Plan. Der Bundesverband der katholischen Religionslehrer und -lehrerinnen an Gymnasien hat am 3. Juni einen offenen Brief an die deutschen Bischöfe gerichtet.