Der Fall Theodore McCarrick zeigt, so der Dominikaner Boniface Ramsey, das Versagen der brüderlichen Zurechtweisung.
Genderideologie

McCarrick und das Versagen der brüderlichen Zurechtweisung

(New York) Immer mehr katholische Priester melden sich zu Wort, vor allem in den USA, um gegen den sexuellen Mißbrauch durch klerikale Mitbrüder zu protestieren. Ihre Stimme ist eine Anklage gegen Tat und Täter, aber auch eine Ehrenrettung des Priesterstandes, der durch den Mißbrauchsskandal in Mißkredit gebracht wurde. Die National Review setzte Papst Franziskus auf

Jugendsynode: Auch Kardinal Joseph Tobin wurde von Papst Franziskus persönlich eingeladen.
Genderideologie

Franziskus lädt auch Kardinal Tobin zur Jugendsynode

(Rom) Päpste können zu den von ihnen einberufenen Bischofssynoden auch persönlich kirchliche Persönlichkeiten als Synodalen einladen. Das hat Tradition und ist immer auch Ausdruck, der vom jeweils regierenden Papst geförderten Richtung. Bis zum vergangenen Sonntag waren sechs Wochen vor Synodenbeginn für die Jugendsynode keine solchen persönlichen Ernennungen bekannt. Offiziell gilt das auch heute noch, denn

Homo-Netzwerk
Genderideologie

Homo-Netzwerk in US-Priesterseminaren

(Rom) Gibt es ein klerikales Homo-Netzwerk in der katholischen Kirche? Diese Frage beschäftigte bereits Papst Benedikt XVI. Unter seinem Nachfolger drängt die Frage mit immer größerer Wucht an die Oberfläche. Sensiblen Personen wird abgeraten, den folgenden Bericht zu lesen. Er bemüht sich, Details zu vermeiden, dennoch bringt er keinen Gewinn für das Seelenheil, kann aber