USA
Hintergrund

„Katholiken sollten nicht Selbstmord begehen wie Protestanten“

(New York) Die pro­te­stan­ti­schen Gemein­schaf­ten der USA erle­ben eine schwe­re Kri­se. Ihr Anteil an der US-Bevöl­­ke­­rung sei inner­halb von 15 Jah­ren von 50 Pro­zent auf 36 Pro­zent zurück­ge­gan­gen. Dies geht aus einer Gallup-Umfra­­ge her­vor, die am 10. Mai von ABC News und Washing­ton Post ver­öf­fent­licht wurde.

Papst Franziskus
Nachrichten

Papst Franziskus ist vielen US-Katholiken „zu links“

(Washing­ton) Den US-Katho­­li­­ken ist Papst Fran­zis­kus „zu links“. Zudem emp­fin­den sie ihn in zuneh­men­dem Maße als „naiv“. Dabei ver­hal­ten sich vie­le Medi­en ihm gegen­über sehr wohl­wol­lend. Die Geschich­te eines Sym­pa­thie­ver­lu­stes am Main­stream vorbei.

Latinobarometro: Religionserhebung vor dem Papstbesuch in Chile und Peru
Nachrichten

Kirche verliert in Lateinamerika an Boden

(Rom) Papst Fran­zis­kus wird am kom­men­den Mon­tag zum vier­ten Mal in sei­nem Pon­ti­fi­kat nach Süd­ame­ri­ka auf­bre­chen. Bis zum 21. Janu­ar wird er zunächst Chi­le, dann Peru besu­chen. Im Vor­feld stell­te gestern das Markt- und Mei­nungs­for­schungs­in­sti­tuts Lati­no­ba­ro­me­tro in Sant­ia­go de Chi­le die neue Stu­die „Papst Fran­zis­kus und die Reli­gi­on in Chi­le und Latein­ame­ri­ka“ vor.

Britische Integrationsbeauftragte sieht "Integrationsbedarf" bei Katholiken.
Christenverfolgung

Islamisierung an britischen Schulen, doch Integrationsbeauftragte hat Probleme mit den Katholiken

(Lon­don) Die bri­ti­sche Inte­gra­ti­ons­be­auf­trag­te hat kei­ne Pro­ble­me mit der Ein­wan­de­rung, for­dert aber Ver­fas­sungs­pa­trio­tis­mus. In der Inte­gra­ti­ons­fra­ge wag­te sie eini­ge Tabus der poli­ti­schen Kor­rekt­heit zu bre­chen, um sich dann doch als Zeit­gei­st­rit­te­rin zu erken­nen zu geben, die — sie­he da — einen Inte­gra­ti­ons­be­darf bei Katho­li­ken sieht.