Kein Bild
Christenverfolgung

Erneut Vandalenakt gegen den Heiligen Junipero Serra, den Apostel Kaliforniens

(San­ta Bar­ba­ra) Sata­ni­sten, Nati­vi­sten oder Homo­se­xua­li­sten? Die Fra­ge ist unbe­ant­wor­tet. Tat­sa­che ist, daß es seit der Hei­lig­spre­chung von Pater Juni­pe­ro Ser­ra, dem „Apo­stel von Kali­for­ni­en“, zum vier­ten Van­da­len­akt gegen eine kirch­li­che Ein­rich­tung gekom­men ist, in der der Hei­li­ge ver­ehrt wird. Die Hei­lig­spre­chung erfolg­te erst im ver­gan­ge­nen Sep­tem­ber durch Papst Fran­zis­kus.

Vandalisierter Gedenkstein des heiligen Junipero Serra: Indigenisten? Neopaganisten? Antiimperialisten?
Genderideologie

Vandalenakte am Grab des heiligen Junipero Serra

(Washing­ton) Nur weni­ge Tage nach der Hei­lig­spre­chung des Fran­zis­ka­ner­mis­sio­nars Juni­pe­ro Ser­ra (1713–1784) durch Papst Fran­zis­kus am ver­gan­ge­nen 23. Sep­tem­ber wur­de der Ort, an dem der neue Hei­li­ge in Kali­for­ni­en begra­ben liegt, zur Ziel­schei­be von Van­da­len­ak­ten.

Kein Bild
Genderideologie

Statue der ersten Lesbe im US-Kapitol — Paradigmenwechsel: Lesbe statt katholischer Heiliger

(Washing­ton) Bald könn­te eine Sta­tue von Sal­ly Ride im Kapi­tol von Washing­ton D.C., dem Sitz des Par­la­ments der Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­ri­ka Auf­stel­lung fin­den. Wird ihr die­se Ehre zu Teil, weil sie Astro­nau­tin und Phy­si­ke­rin war? Nein, weil sie homo­se­xu­ell war. Aller­dings gibt es noch ein Hin­der­nis. Jeder Staat der USA kann nur zwei Per­sön­lich­kei­ten

Kein Bild
Nachrichten

Eusebius Franz Kühn „Padre Kino“: vergessener Amerikamissionar und „Gründer“ Arizonas

von Johan­nes Thiel Als Pad­re Kino ist er heu­te in den USA und Mexi­ko bekannt. Sei­ne Sta­tue steht in der Hall of Fame der Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­ri­ka. Im Tren­ti­no, dem ein­sti­gen Welsch­ti­rol, fei­ert man in die­sem Jahr den 300. Todes­tag des Tiro­ler Jesui­ten Euse­bi­us Franz Kühn, der bei den Ita­lie­nern als Euse­bio Fran­ces­co Chi­ni