Kardinal Sarah besuchte Papst Benedikt XVI.

Eine der seltenen Aufnahmen



Kardinal Sarah bei Benedikt XVI.
Kardinal Sarah bei Benedikt XVI.

(Rom) Die Gelegenheiten sind selten, von Benedikt XVI. zumindest ein Bild zu sehen. Die Gelegenheiten werden von jenen geboten, die nicht bemüht sind, sich als treue Gefolgsleute des regierenden Papstes in Szene zu setzen.

Kardinal Sarah besuchte vor zwei Tagen Benedikt XVI. im Kloster Mater Ecclesiae.
Kardinal Sarah besuchte vor zwei Tagen Benedikt XVI. im Kloster Mater Ecclesiae.

Zu ihnen gehört Kardinal Robert Sarah, der Präfekt der römischen Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung. Der Kardinal veröffentlichte heute dieses Bild auf Twitter und teilte mit, Benedikt XVI. am 28. November einen „Privatbesuch“ abgestattet zu haben.

„Rencontre privée avec le Pape émérite Benoît XVI le mercredi 28 novembre. Don de l’image de la Vierge à l’enfant réalisée pour le cinquantième anniversaire de l’ordination sacerdotale du Cardinal.“

In der Hand hält der Kardinal eine Darstellung der Jungfrau Maria mit Jesukind, das zum goldenen Priesterjubiläum des Kardinals angefertigt wurde.

Text: Giuseppe Nardi
Bild: Twitter

Sie lesen gern Katholisches.info? Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!





1 Kommentar

  1. Zwei wahrhaft Heilige – Benedikt, nocht immer der wahre Papst, und Kardinal Sarah, hoffentlich schon bald unser Papst.

Kommentare sind deaktiviert.