Gaudete et exsultate und die verkürzten Zitate

Gaudete et exsultate
In Gaudete et exsultate werden große Heilige, Kirchenlehrer und Kirchenväter, ja selbst der Katechismus der Katholischen Kirche, entstellend zitiert.

„Ob der hei­li­ge Bona­ven­tu­ra, der hei­li­ge Tho­mas von Aquin, der hei­li­ge Augu­sti­nus und auch der Kate­chis­mus: Eini­ge Schlüs­sel­stel­len des Apo­sto­li­schen Schrei­bens über die Hei­lig­keit geben nur ver­kürz­te Zita­te wie­der, die deren Sinn ent­stel­len.“

Lui­sel­la Scro­sa­ti in der Nuo­va Bus­so­la Quo­ti­dia­na über das neue Apo­sto­li­sche Schrei­ben von Papst Fran­zis­kus, Gau­de­te et exsul­ta­te über den Ruf zur Hei­lig­keit in der Welt von heu­te, das am 9. April 2018 der Öffent­lich­keit vor­ge­stellt wur­de.

Bild: Vatican.va (Screen­shot)