Kein Bild
Hintergrund

Initiativen zum 80. Jahrestag der Gründung des modernen Kirchenstaates vorgestellt

(Vatikan) Eine Ausstellung, eine Studientagung und ein Konzert, mit diesen drei Initiativen erinnert das Governatorat des Vatikans an die Gründung des modernen Kirchenstaates vor 80 Jahren. Am 11. Februar jährt sich die Unterzeichnung der Lateranverträge im Jahr 1929 zwischen dem Heiligen Stuhl und dem Königreich Italien, mit denen die Vatikanstadt als souveränes Staatsgebiet anerkannt wurde.

Kein Bild
Nachrichten

Papstkanal bei Youtube kommt gut an

(Vatikan) Positive Wochenbilanz: Der neue Videokanal des Vatikans auf Youtube stößt unter Internetnutzern offenbar auf großes Interesse. 750.000 Mal wurde der Kanal in der ersten Woche aufgerufen. Die Initiative könne durchaus mit Videoangeboten im Internet mithalten, die schon länger im Netz stünden, sagte Vatikansprecher Pater Federico Lombardi an diesem Freitag. (Sir/ RV)

Kein Bild
Nachrichten

Niemand wußte von Williamsons Äußerungen

(Vatikan) Bis zum letzten Moment habe der Vatikan „absolut nichts“ von den Äußerungen zum Holocaust des britischen Bischofs der Priesterbruderschaft St. Pius X. Richard Williamson gewußt. Dies sagte der Präsident der Päpstlichen Kommission Ecclesia Dei, Kardinal Darà­o Castrillón Hoyos, am Donnerstag gegenüber der italienischen Tageszeitung Corriere della Sera. Hoyos hatte die Verhandlungen mit den Lefebvrianern

Kein Bild
Nachrichten

Warnung von unrealistischen Vorstellungen von Ehe

(Vatikan) Papst Benedikt XVI. hat vor unrealistischen Vorstellungen von Ehe gewarnt. Gewisse „humanistische“ Strömungen, die sich an der Selbstverwirklichung des Einzelnen orientieren, würden die menschliche Person und die Ehe derart idealisieren, daß sie „letztlich die psychische Ehefähigkeit vieler Personen in Abrede stellen“, sagte der Papst an diesem Donnerstag vor den Mitarbeitern der Rota Romana zum

Kein Bild
Hintergrund

Kritik an Papst: Grundsätzliche Abneigung gegenüber der Kirche – Überblick über den medialen Schlagabtausch wegen der Zurücknahme der Exkommunikation der vier Weihbischöfe der Priesterbruderschaft St. Pius X. in Italien

In der Diskussion um die Wiederaufnahme der vier 1988 von Erzbischof Marcel Lefebvre ohne Zustimmung des damaligen Papstes geweihten Bischöfe durch Papst Benedikt XVI. vermengen sich verschiedene Ebenen. Die Versöhnungsgeste des Heiligen Vaters und die Frage nach dem künftigen (und wohl auch bisherigen) Umgang mit den „Traditionalisten“ in der katholischen Kirche wird durch eine hitzige

Kein Bild
Nachrichten

Aktionsnetz für das Leben

(Pennsylvania) Die Kampagne der US-amerikanischen Bischöfe für den Schutz des Lebens und gegen die Todesstrafe geht weiter. Die amerikanische Bischofskonferenz stellte am vergangenen Sonntag in Pennsylvania ein neues „Aktionsnetz für das Leben“ vor. Das Netzwerk soll unabhängig von der Bischofskonferenz agieren und ist offen für Mitglieder, die in der Vergangenheit für den Schutz des Lebens