Heiliger Synod der Melkiten wählte Erzbischof Joseph Absi zum neuen Patriarchen von Antiochien, Jerusalem und Alexandrien
Nachrichten

Erzbischof Joseph Absi neuer Patriarch der Melkitischen Griechisch-Katholischen Kirche

(Beirut) Erzbischof Joseph Absi, seit 2007 Patriarchalvikar der Eparchie Damaskus, wurde heute zum neuen Patriarchen der mit Rom unierten Melkitischen Griechisch-Katholischen Kirche gewählt. Er folgt Gregorios III. Laham nach, dessen Rücktrittsgesuch von Papst Franziskus am vergangenen 6. Mai angenommen worden war. Gregorios III., 83 Jahre alt, hatte seit 2000 das Patriarchenamt bekleidet.

Weltherrschaftsanspruch: Islam, eine "Religion des Schwertes"
Christenverfolgung

Der gemäßigte Islam „ist eine Häresie“ – Ein ägyptischer Jesuit schlägt Alarm: „Der Islam ist eine Religion des Schwertes“

(Rom/Kairo) Papst Franziskus wird in zehn Tagen seinen Ägypten-Besuch beginnen. Die zweitägige Reise führt ihn in ein Land, das vom blutigen Palmsonntag gezeichnet ist. Die christliche Minderheit des Landes, allen voran die Kopten, sind erschüttert. Zwei Selbstmordattentate auf koptische Kirchen forderten mehr als 40 Tote und weit über 100 Verletzte. Die Attentate wurden gezielt verübt,