Homosexualisierung der Kirche
Genderideologie

Botschaft vom Amazonas: „Gnadengeschenk des homosexuellen Lebens anerkennen“

(Rom) Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag, eine Woche vor Abschluß der Jugend­syn­ode, von der man­che Stim­men behaup­ten, sie sei vor allem ein­be­ru­fen wor­den, um der Aner­ken­nung der Homo­se­xua­li­tät den Weg zu bah­nen, gewähr­te die ita­lie­ni­sche Tages­zei­tung Gazzet­ta d Reg­gio dem Prie­ster Don Pao­lo Cugi­ni eine gan­ze Sei­te, um die Kir­che der „Homo­pho­bie“ und der „Heu­che­lei“ zu bezich­ti­gen.

New York Times: Widerstand gegen den Kurs von Papst Franziskus innerhalb von nur zwei Wochen stark geschwächt
Der Vatikan und die Piusbruderschaft

New York Times: Widerstand gegen Papst Franziskus geschwächt — „Freunde“ des Papstes drängen auf beschleunigte „Revolution“

(Rom) Inner­halb von zehn Tagen wur­de durch das Aus­schei­den der Kar­di­nä­le Pell, Mül­ler, Meis­ner und Sco­la der inner­kirch­li­che Wider­stand gegen Papst Fran­zis­kus stark geschwächt. Die­ser Mei­nung ist die New York Times. Sie ver­öf­fent­lich­te in ihrer Aus­ga­be vom ver­gan­ge­nen 16. Juli die Kolum­ne „Pope Fran­cis‘ Next Act“ aus der Feder von Ross Dou­hat, der seit 2009