Papst Franziskus mit Bischöfen der Marken. Gestern empfing er die Gemeinschaft des Priesterseminars dieser Kirchenregion.
Nachrichten

„Strenge ist heute ein bißchen in Mode, aber Ausdruck des Klerikalismus“

(Rom) Der 10. Juni war von der Nach­richt geprägt, daß Papst Fran­zis­kus das Rück­tritts­an­ge­bot von Kar­di­nal Rein­hard Marx als Erz­bi­schof von Mün­chen und Frei­sing abge­lehnt hat. Nichts ande­res war aller­dings erwar­tet wor­den. „Viel Lärm um nichts“ war es den­noch nicht, denn der Adres­sat der Akti­on war von vor­ne­her­ein ein ande­rer: Münch­ner „Rück­tritt“ ist kei­ne Bot­schaft

Neue Form des Kommunionempfangs: schwimmende Bikinikommunion.
Liturgie & Tradition

Schwimmende Bikinikommunion

(Rom) Seit der Lit­ur­gie­re­form ste­hen sich zwei For­men des Kom­mu­nion­emp­fangs gegen­über: die ordent­li­che Form der knien­den Mund­kom­mu­ni­on und die Aus­nah­me der ste­hen­den Hand­kom­mu­ni­on. Bekannt­lich wur­de längst aus der Aus­nah­me, von der Mehr­heit der Bischö­fe und des Kle­rus geför­dert, zumin­dest im deut­schen Sprach­raum, die fast allei­ni­ge Form. Damit ist das Reper­toire aber nicht erschöpft. Neu­er­dings gibt

Satanisten
Liturgie & Tradition

Konsekrierte Hostien für Schwarze Messen geraubt?

(Rom) Am spä­ten Abend des 22. März wur­den in einer Kir­che im Erz­bis­tum Anco­­na-Osi­­mo kon­se­krier­te Hosti­en aus dem Taber­na­kel gestoh­len. Der Ver­dacht fällt auf Sata­ni­sten. Der zustän­di­ge Erz­bi­schof gab gleich am näch­sten Tag fol­gen­de Erklä­rung ab:

Italienische Polizei sichert Grenze zum Vatikanstadt. Eine nicht identifizierte Drohne sorgte am Samstag für Aufregung.
Hintergrund

Unbekannte Drohne über dem Vatikan führt zu Terror-Alarm — Vatikan wiegelt ab

(Rom) In Ita­li­en, aber auch im Vati­kan herrscht eine hohe Sicher­heits­stu­fe. Die Gefahr eines isla­mi­sti­schen Ter­ror­an­griffs wird von den Sicher­heits­ex­per­ten sehr ernst genom­men. Am Sams­tag löste eine nicht iden­ti­fi­zier­te Droh­ne über dem Vati­kan Alarm aus.