Kein Bild
Lebensrecht

USA: Bundesstaat verankert Lebensschutz im Gesetz

(North Dakota) Der Mensch ist ab dem Zeitpunkt der Empfängnis eine Person im juristischen Sinn. Dies wurde im US-Bundesstaat North Dakota nun auch gesetzlich verankert. Das Repräsentantenhaus hat das Gesetz mit 57 gegen 35 Stimmen angenommen, nachdem auch der Senat dafür gestimmt hatte, berichtet die Huffington Post. Der Abstimmung gingen zwei gesetzliche Neuregelungen zur Abtreibung

Kein Bild
Christenverfolgung

Kardinal Dolan mit William Wilberforce Award 2013 ausgezeichnet – “Ein moderner Märtyrer“

(New York) Kardinal Timothy Dolan, der Erzbischof von New York wird mit dem William Wilberforce Award 2013 ausgezeichnet wegen seines entschlossenen Widerstandes gegen ein Gesetz der Regierung Obama, das Versicherungen zwingt, Verhütungsmittel und Abtreibungen als „Dienstleistung“ abzudecken, und Arbeitgeber zwingt, die Verhütungsmittel und Abtreibungen ihrer Angestellten mitzufinanzieren. Der Preis wird jährlich vom Chuck Colson Center

Kein Bild
Christenverfolgung

Kirche gegen Obama: US-Apotheken müssen Mädchen egal welchen Alters „Pille danach“ anbieten

(Washington) Die Erzdiözese New York unter der Leitung von Timothy Kardinal Dolan und der Staat Kansas haben neue Offensiven gegen die Tötung ungeborener Kinder gestartet. Sie fallen mit dem Urteil des Obersten Gerichtshofs zusammen, das es jeder Frau erlaubt, in der Apotheke die „Pille danach“ zu kaufen. Die Erzdiözese fordert von der Regierung Obama die

Genderideologie

Schulsexualerziehung? Ein Produkt der Pädophilen-Lobby

(Zagreb) Die in Kroatien von der Linksregierung durchgesetzten Programme zur Schulsexualerziehung, wie sie bereits in zahlreichen Staaten nach der Kinsey-Methode in Gebrauch sind, wurden von Pädophilen entwickelt. Dies behauptet die emeritierte amerikanische Universitätsprofessorin Judith Reisman, die jüngst nach Kroatien eingeladen war, um dort Vorträge zu halten, an Diskussionsveranstaltungen teilzunehmen und mit Verantwortungsträgern aus Politik, Kultur

Kein Bild
Hintergrund

Abtreibung: Gewissensverweigerung nimmt zu – Tötungsideologen fordern Zwang zum Töten

(Rom) Jeden Tag, jede Stunde seit 35-40 Jahren fallen Hunderte, ja Tausende Kinder dem abscheulichen Verbrechen der Staatstötung zum Opfer. Eine Massentötung, die mit dem Schutz des staatlichen Gesetzes erfolgt und die politisch oder rassisch motivierten Morde durch die blutigen Ideologien des Nationalsozialismus und des Kommunismus des 20. Jahrhunderts längst in den Schatten stellt. Ideologien,

Kein Bild
Lebensrecht

100.000 Menschen beim Marsch für das Leben in Lima

Am Samstag demonstrierten 100.000 Menschen in der peruanischen Hauptstadt Lima für den Schutz ungeborener Kinder vor Abtreibung. 2012 waren erst 40.000 Teilnehmer gezählt worden. Unter der Führung von Erzbischof Juan Luis Kardinal Cipriani Thorne protestierten die Menschen auch gegen Versuche der USA und der UNO die Abtreibung in Peru durchzusetzen.

Kein Bild
Lebensrecht

Dominikanische Republik – Lebensrecht „von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod“ in Verfassung verankert

(Santo Domingo) Kardinal Nicolás de Jesús López Rodriguez lobte auf Journalistenfragen die Verfassungsänderungen in der Dominikanischen Republik. „Es wurde gemacht, was möglich war unter Berücksichtigung der unterschiedlichen politischen Positionen im Land“. Einige Änderungen seinen positiv, andere negativ, insgesamt handle es sich aber „um die bestmögliche Verfassung“, so der Erzbischof von Santo Domingo. Zu den positiven

Kein Bild
Lebensrecht

Katholiken machen mobil gegen Abtreibungsklinik in Kolumbien

(Bogota) Die katholischen Organisationen und Bewegungen Kolumbiens haben eine breite Koaltion gegen den Bau einer Abtreibungsklinik mit öffentlichen Geldern in Medellin. Der Bürgermeister von Medellin, Alonso Salazar Jaramillo, hingegen lobt die neue „Frauenklinik“ als „erstes Gesundheitszentrum“, das vollkommen der „feministischen Ideologie“ folgte. Die Katholiken Kolumbiens fordern auf jede Förderung mit Steuergeldern zu verzichten. Für die