Alfie Evans Herz schlägt nicht mehr

Alfie Evans
Alfie Evans im Arm seiner Mutter Kate

(Lon­don) Alfie Evans erleb­te sei­nen zwei­ten Geburts­tag nicht mehr. In der Nacht auf heu­te ist er gestor­ben.

„Mein tap­fe­rer Krie­ger hat die Waf­fen nie­der­ge­legt und Flü­gel bekom­men.“ Mit die­sen Wor­ten gab Tho­mas Evans die Nach­richt bekannt, die man eigent­lich nicht lesen möch­te. Um 2.30 Uhr hat das Herz von Alfie Evans zu schla­gen auf­ge­hört. „Wir haben dich lieb“, schrie­ben die Eltern in ihrer kur­zen Bekannt­ga­be. „Unser Herz ist gebro­chen.“ In den sozia­len Netz­wer­ken haben unzäh­li­ge, inter­na­tio­nal mit der Fami­lie ver­bun­de­ne Men­schen bereits Bei­leids­be­kun­dun­gen ver­öf­fent­licht. La Nuo­va Bus­so­la Quo­ti­dia­na wähl­te eine als Zusam­men­fas­sung für alle aus:

„Ein Mär­ty­rer im Him­mel, wo kein Leben sinn­los ist.“

Text: Giu­sep­pe Nar­di
Bild: NBQ