Heilige Liturgie: Zelebratonsrichtung versus Deum, dem Osten zugewandt, aus dem der Herr wiederkommt
Liturgie & Tradition

Geostete Liturgie: Benedikt XVI. stellt sich hinter Kardinal Sarah – und Papst Franziskus versinkt in Schweigen

(Rom) Die Nachricht ist in der Tat aufsehenerregend und wurde von verschiedenen Nachrichtenagenturen wie Riposte Catholique und Boulevard Voltaire aufgegriffen: Benedikt XVI. nahm am vergangenen 12. Oktober im Osservatore Romano zum sich innerkirchlich zuspitzenden Kampf um die Heilige Liturgie Stellung. Er zögerte dabei nicht, sich zur Gänze die Linie von Kardinal Robert Sarah zu eigen

Papst ernannte zahlreiche neue Mitglieder der Gottesdienstkongregation. Die genaue Zusammensetzung derselben ist seither nicht bekannt. Bild: Papstmesse, restaurierte Darstellung aus dem 15. Jahrhundert. Laut dem neuen Bischof von Albenga-Imperia eine Zelebration auf einem "falschen Altar"
Liturgie & Tradition

Papst ernennt neue Mitglieder der Gottesdienstkongregation – Wie sieht die Zusammensetzung nun aus?

(Rom) Papst Franziskus ernannte am 6. Oktober neue Mitglieder der römischen Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung. Die Ernennungen wurden am 28. Oktober vom Vatikan bekanntgegeben. Da zugleich nicht bekanntgegeben wurde, welche der bisherigen Mitglieder bestätigt wurden, kann derzeit über die genaue Zusammensetzung der Kongregation nur spekuliert werden. Die neuen Mitglieder Wörtlich heißt es

Papst Franziskus und Munib Younan, der Präsident des Lutherischen Weltbundes
Forum

Luther: 500 Jahre danach auf den Knien

von Roberto de Mattei* Wir sagen es mit tiefempfundenem Schmerz. Es scheint eine neue Religion zu sein, die am 31. Oktober im Rahmen des ökumenischen Treffens zwischen Papst Franziskus und den Vertretern des Lutherischen Weltbundes (LWB) in Lund in Erscheinung getreten ist. Eine Religion, deren Ausgangspunkte klar sind, deren Ziel aber dunkel und beunruhigend ist.