Kein Bild
Nachrichten

Wort des Jahres 2013 weder „Selfie“ noch „GroKo“, sondern „renuntiare“ von Benedikt XVI.

(Berlin/Rom) Wir sind es gewohnt, von allerlei Wichtigerem und Unwichtigem überschüttet zu werden. Das Leben ist einem Dauerbombardement der Beeinflussung ausgesetzt. Ständig versucht ein Markt von Moden und Trends, durch geschickt oder weniger geschickt getarnte Werbung in uns „Bedürfnisse“ zu wecken, deren einziger Zweck es ist, daß wir etwas kaufen sollen oder uns in eine

Kein Bild
Hintergrund

„Papst Franziskus hat faktisch die Sünde abgeschafft“ – Scalfaris neues Christentum, das Gott durch das Ich ersetzt

(Rom) In seinem gewohnten Sonntagssermon kehrte der Atheist Eugenio Scalfari auf seinen persönlichen „Draht“ zu Papst Franziskus zurück, der dem bekannten linken Journalisten aus alter Freimaurerfamilie im vergangenen Sommer einen Brief schrieb und ein Interview gewährte (siehe eigene Berichte Gibt es keine absolute Wahrheit? – Mißverständlicher Papstbrief an Atheisten Eugenio Scalfari und Wahrheit und Gewissen

Kein Bild
Hintergrund

Papst Franziskus „schockiert“ – Malta will Adoptionsrecht für Homosexuelle einführen

(Valletta) Befragt von der Times of Malta, erklärte Weihbischof Charles Scicluna von Malta, Papst Franziskus über den Gesetzentwurf informiert zu haben, der Homosexuellen erlauben soll, Kinder zu adoptieren. Der Papst „ermutigte mich, öffentlich zur Verteidigung der Kinder Stellung zu nehmen“. Während Bischof Scicluna auf Malta gegen die Homo-Agenda Widerstand leistet, wurde Papst Franziskus von einer

Kein Bild
Hintergrund

Transgender-Rom – Exhibitionismus eines konformistischen Klerus

(Rom) Die wichtigste Sorge eines Priesters nach der Anbetung Gottes sollte das Heil der ihm anvertrauten Seelen sein. „Offensichtlich hat sich etwas geändert“, so Michael Majno von Riscossa Cristiana. „Denn heute müssen wir beobachten, daß sich zu viele Priester vor allem darum sorgen, konformistisch zu sein, brav im weltlich gefälligen Chor zu singen und sich

Kein Bild
Hintergrund

Bittere Wahrheit: Lebenserwartung der Deutschen liegt auf Drittweltniveau

(Rom) Obwohl im Westen eine immer höhere Lebenserwartung der Menschen gefeiert wird, nähert sich diese, laut dem Bevölkerungswissenschaftler Gian Carlo Blangiardo, dem Niveau der Dritten Welt. Absurd? Es ist nur eine Frage der Berechnungsgrundlage und dabei, so Blangiardo, werde im Westen getrickst. Die Lebenserwartung ist ein Durchschnittswert, der sich aus den Gesamtangaben errechnet. Werden viele

Kein Bild
Forum

Evangelii Gaudium – Abkehr vom rechten Weg

Gastbeitrag von Hubert Milz Claudio Aquaviva (1543 – 1615), 5. General des Jesuitenordens: „Fortiter in re, suaviter in modo“ – „Stark in der Sache, milde in der Art“ Die Lektüre von „Evangelii Gaudium“ war für mich kein Gaudium; wohlgemerkt, in den Evangelien zu lesen, ist ein Gaudium für mich. Die polit-ökonomische Kernaussage von „Evangelii Gaudium“

Kein Bild
Hintergrund

Jesuitische „Selbstbezogenheit“: Raja Yoga statt Evangelium

(Rom) Ein sich in der Kritik von Papst Franziskus am häufigsten wiederholendes Wort lautet „autoreferenziale“ und meint Selbstbezogenheit. Tatsächlich herrscht in der Katholischen Kirche viel Selbstbezogenheit, doch die päpstliche Kritik bleibt so vage, daß sich die eigentlich Gemeinten nicht betroffen zu fühlen scheinen. Was, wenn nicht Selbstbezogenheit ist es, wenn ein Priester eigenmächtig in einer