Kein Bild
Nachrichten

Bischof folgt dem Vorbild Benedikts XVI.: Kommunionempfang nur mehr im Knien

(Bra­si­lia) Der deutsch­stäm­mi­ge Bischof Msgr. Anto­nio Kel­ler, Ober­hir­te der süd­bra­si­lia­ni­schen Diö­ze­se Fre­de­r­i­co West­pha­len spen­det die Hei­li­ge Kom­mu­ni­on seit Weih­nach­ten in der Kathe­dral­kir­che sei­nes Bis­tums nur mehr als Mund­kom­mu­ni­on und knien­den Gläu­bi­gen. Er folgt damit dem Vor­bild von Papst Bene­dikt XVI. und unter­stützt damit des­sen „Reform der Reform“. Die Inter­net­sei­te Sal­vem a Lit­ur­gia ver­öf­fent­lich­te einen Hir­ten­brief

Kein Bild
Nachrichten

Verschwundene Untergrundbischöfe Chinas zu „Menschen des Jahres 2011“ gekürt — 90 Jahre Gefangenschaft

(Peking/Vatikan) Am Ende des Jah­res küren zahl­rei­che Medi­en Per­so­nen, (Un-)Wörter, Ereig­nis­se. Eine die­ser belieb­ten media­len Spie­le­rei­en ist die Kür der berühm­te­sten Men­schen des Jah­res. Meist kom­men die Erwähl­ten aus Poli­tik, Kul­tur oder Wirt­schaft. Am bekann­te­sten ist die Kür des Time Maga­zi­ne. In New York wur­de für das Jahr 2011 nicht ein „Mensch des Jah­res“ aus­ge­wählt,

Kein Bild
Nachrichten

Die Homo-Krippe mit zwei Josefs — Linksextreme Zwangsvorstellungen

(Ber­ga­mo) Im soge­nann­ten Sozi­al­zen­trum Paci’Paciana der links­ex­tre­men Sze­ne der nord­ita­lie­ni­schen Stadt Ber­ga­mo wur­de eine „pro­vo­ka­to­ri­sche“ Krip­pe auf­ge­rich­tet. In ihr fehlt Maria, dafür ste­hen zwei „Josef“ an der Krip­pe. Die bei­den Homo­se­xu­el­len freu­en sich über das Kind in der Krip­pe, das offen­sicht­lich — man­gels bio­lo­gi­scher Fort­pflan­zungs­vor­aus­set­zun­gen — der Storch vom Him­mel fal­len ließ. Zur blas­phe­mi­schen Krip­pe

Kein Bild
Nachrichten

Jungfräulichkeitstests illegal — Verfahren gegen ägyptische Militärs vor Militärgericht anhängig

(Kai­ro) Die Jung­fräu­lich­keits­tests, die vom ägyp­ti­schen Mili­tär an Frau­en durch­ge­führt wur­den, waren ille­gal. Das Mili­tär hat­te sol­che Kon­trol­len an Frau­en durch­ge­führt, die bei den poli­ti­schen Kund­ge­bun­gen für die Demo­kra­ti­sie­rung des Lan­des ver­haf­tet wor­den waren. Die­se grund­sätz­li­che Fest­stel­lung traf ein Zivil­ge­richt in Kai­ro, nach­dem Sami­ra Ibra­him, die im März 2011 mit sechs wei­te­ren jun­gen Demon­stran­tin­nen ver­haf­tet

Kein Bild
Nachrichten

„Anstoß für eine wahrheitsgemäße Auseinandersetzung mit dem Völkermord an den Armeniern“ — Vorsitzende der Arbeitsgruppe Menschenrechte und Humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion würdigt französischen Gesetzentwurf zur Genozid

(Ber­lin) Die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te und Vor­sit­zen­de der Arbeits­grup­pe Men­schen­rech­te und Huma­ni­tä­re Hil­fe der CDU/C­­SU-Bun­­­de­s­­tags­­­frak­­ti­on, Eri­ka Stein­bach, erklär­te einen Tag nach der Ver­ab­schie­dung des Gesetz­ent­wurfs durch die erste von zwei Kam­mern des fran­zö­si­schen Gesetz­ge­bers: „Mit dem Abzug des tür­ki­schen Bot­schaf­ters, dem Ein­frie­ren der mili­tä­ri­schen Zusam­men­ar­beit und einem Aus­set­zen bila­te­ra­ler Bezie­hun­gen mit Frank­reich ändert der tür­ki­sche Mini­ster­prä­si­dent Recep

Kein Bild
Hintergrund

Die Spione von Medjugorje – Herzegowinisches Dickicht zwischen Stasi, Franziskanern und Bischöfen

(Med­jug­or­je) Das her­ze­go­wi­ni­sche Med­jug­or­je mit sei­nen seit 30 Jah­ren wäh­ren­den „Mari­en­er­schei­nun­gen“ bleibt ein schwie­ri­ges Pfla­ster. Viel­mehr ein dor­ni­ges Dickicht. Es fällt nicht leicht, sich zwi­schen bedin­gungs­lo­sen Anhän­gern und nicht min­der hart­näcki­gen Geg­nern ziel­si­cher zu bewe­gen. Rom prüft, hat aber noch kei­ne end­gül­ti­ge Ent­schei­dung getrof­fen. Im jüng­sten von Pao­lo Bro­sio bis­her nur in ita­lie­ni­scher Spra­che erschie­ne­nen

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Mit Maria und Josef das Offenbarwerden des Sohnes Gottes immer tiefer sehen lernen

Lie­be Brü­der und Schwe­stern! Den Sonn­tag in der Weih­nachts­ok­tav wid­met die Kir­che der Ver­eh­rung der Hei­li­gen Fami­lie. In die­sem Jahr heu­er fällt kein Sonn­tag in die Oktav, so wird das Fest der Hei­li­gen Fami­lie am 30. Dezem­ber gefei­ert. Dies gibt mir einen Anlaß, heu­te ein­mal über die Hei­li­ge Fami­lie nach­zu­den­ken. Da gibt es ein sehr

Kein Bild
Nachrichten

Weihbischof zelebrierte das Hochamt am Christtag im Alten Ritus

(Paris) Am Hoch­fest der Geburt des Herrn, den 25. Dezem­ber, zele­brier­te Msgr. Nico­las Brou­wet, der Weih­bi­schof der fran­zö­si­schen Diö­ze­se Nan­terre, ein pon­ti­fi­ka­les Hoch­amt in der außer­or­dent­li­chen Form des römi­schen Ritus. Das hei­li­ge Meß­op­fer wur­de in der Pfar­rei Saint-Jean-Bap­­ti­­ste du Ple­s­­sis-Robin­­son gefei­ert. Weih­bi­schof Brou­wet folg­te damit dem Motu pro­prio Summorum Pon­ti­fi­cum, mit dem Papst Bene­dikt XVI.

Kein Bild
Nachrichten

„Gott ist erschienen“ — Die Predigt Papst Benedikts XVI. in der Christmette

Papst Bene­dikt XVI. hat am Sams­tag­abend im Peters­dom die tra­di­tio­nel­le Christ­met­te zum Weih­nachts­fest gefei­ert. Der Got­tes­dienst in Erin­ne­rung an die Geburt Chri­sti vor 2000 Jah­ren in Beth­le­hem begang um 22 Uhr. In sei­ner Pre­digt sag­te der Papst: Lie­be Schwe­stern und Brü­der! Die Lesung aus dem Brief des hei­li­gen Apo­stels Pau­lus an Titus, die wir eben

Kein Bild
Nachrichten

Nigeria: Anschlag mit vielen Verletzten auf katholische Kirche

(Abu­ja) Ein Bom­ben­at­ten­tat in einer Kir­che in der Nige­ria­ni­schen Haupt­stadt Abu­ja hat an die­sem Sonn­tag zu vie­len Toten und Ver­letz­ten geführt. Die Explo­si­on ereig­ne­te sich in der Kir­che der Hei­li­gen The­re­sa. Die Sicher­heits­kräf­te des Lan­des bestä­ti­gen das Atten­tat, kön­nen aber noch kei­ne genau­en Zah­len nen­nen. Als die Bom­be explo­dier­te, sei­en vie­le Men­schen in der Kir­che