Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Als betender Mensch dazu beitragen, daß immer wieder der Himmel sich öffnet

Lie­be Brü­der und Schwe­stern! In den ver­gan­ge­nen Kate­che­sen haben wir über Psal­men medi­tiert, um von dort beten zu ler­nen. Mit der heu­ti­gen Kate­che­se möch­te ich begin­nen, über das Gebet im Leben Jesu zu spre­chen, und von ihm selbst her zu erler­nen, was beten heißt. Der Evan­ge­list Lukas erzählt uns, daß Jesus bereits als Zwölf­jäh­ri­ger im

Kein Bild
Nachrichten

Doktrinelle Präambel: „Umfangreiche Abklärungen“ notwendig – Piusbruderschaft unterbreitet „Vorschlag“

(Eco­ne) Die Prie­ster­bru­der­schaft St. Pius X. wird „in Kür­ze“ dem Hei­li­gen Stuhl eine Ant­wort auf die am 14. Sep­tem­ber vom Prä­fek­ten der Glau­bens­kon­gre­ga­ti­on, Kar­di­nal Wil­liam Leva­da, ange­bo­te­ne dok­tri­nel­le Prä­am­bel geben. Dies sag­te der Gene­ral­obe­re der Pius­bru­der­schaft, Msgr. Ber­nard Fel­lay, dem Pres­se­dienst sei­ner Gemein­schaft. Die der­zei­ti­ge Fas­sung der Prä­am­bel kön­ne „nicht unse­re Annah­me fin­den“. Die dar­in

Kein Bild
Nachrichten

„Stellen Sie sich vor, Sie würden die Abtreibung eines Leonardo da Vinci verhindern“ — Weihnachtsaktion 2011 von Monica e.V.

(Gre­ven) Moni­ca e.V. beginnt mit der Weih­nachts­ak­ti­on 2011 und ruft zu Spen­den für Schwan­ge­re im Kon­flikt auf. Im Inter­net ist unter der Adres­se https://weihnachtsaktion2011.monica-ev.de alles wesent­li­che zur Akti­on zu fin­den. Der Inter­es­sent erfährt, wie er Schwan­ge­ren im Kon­flikt kon­kret hel­fen kann. Der Lebens­schutz­ver­ein will in der Vor­­­wei­h­­nachts- und Weih­nachts­zeit für den Schutz des Lebens beson­ders sen­si­bi­li­sie­ren.

Kein Bild
Nachrichten

„Der Teufel spricht New Age“ – Don Gabriele Amorth über Joga, Harry Potter und die Hinterlist des Teufels

(Rom) Der bekann­te Exor­zist Don Gabrie­le Amor­th warnt vor eini­gen ori­en­ta­li­schen Prak­ti­ken, die vor­der­grün­dig harm­los erschei­nen, tat­säch­lich aber gefähr­lich sei­en. Das gel­te auch für den jun­gen „Zau­be­rer“ Har­ry Pot­ter. „Der Teu­fel spricht New Age“ und „Joga ist ein Teu­fels­werk“, so Don Amor­th. Der Grün­der und Ehren­vor­sit­zen­de der Inter­na­tio­na­len Ver­ei­ni­gung der Exor­zi­sten bezeich­net Har­ry Pot­ter, das

Zwei Millionen Pilger kamen, um dem Heiligen Gürtel Mariens die Ehre zu erweisen, darunter auch Staatspräsident Wladimir Putin und der russische Kommunistenführer.
Nachrichten

Putin und Kommunistenchef unter den zwei Millionen Pilgern zum Heiligen Gürtel Mariens

(Mos­kau) Die Reli­quie des Hei­li­gen Gür­tels der aller­se­lig­sten Jung­frau Maria, eine der am mei­sten ver­ehr­ten Reli­qui­en der ortho­do­xen Chri­sten­heit, hat ihre Pil­ger­rei­se durch Ruß­land been­det und kehrt wie­der auf den Berg Athos zurück. Mehr als 800.000 Gläu­bi­ge ver­ehr­ten sie allein in Mos­kau. Bei Minus­gra­den harr­ten sie in kilo­me­ter­lan­gen Schlan­gen aus, um bis zum Schrein vor­ge­las­sen

Kein Bild
Nachrichten

Erste von Rom anerkannte Bischofsweihe nach den Exkommunikationen in China

(Peking) Am 30. Novem­ber, dem Fest des hei­li­gen Andre­as, wird Pater Peter Luo Xue­gang zum Bischof geweiht. Er wird Bischof­ko­ad­ju­tor von Msgr. John Chen Shiz­hong, des Bischofs von Ybin (Sichu­an). Der 47jährige Luo Xue­gang wur­de vor 20 Jah­ren zum Prie­ster geweiht. Wegen der seit mehr als einem hal­ben Jahr­hun­dert andau­ern­den Kir­chen­ver­fol­gung durch das kom­mu­ni­sti­sche Regime,

Kein Bild
Nachrichten

Die Wegweisung eines Lebensschützers vor der Abtreibungsklinik Gynmed in Wien wurde vom Unabhängigen Verwaltungssenat Wien als rechtswidrig erklärt

(Wien/Linz) Am 17. Febru­ar hat der Unab­hän­gi­ge Ver­wal­tungs­se­nat Wien die Weg­wei­sung des Lebens­schüt­zers Her­fried B. vor der Abtrei­bungs­kli­nik Gyn­med als rechts­wid­rig erklärt. Das schrift­li­che Urteil wur­de ver­gan­ge­ne Woche zuge­stellt und steht im star­ken Kon­trast zu der kürz­lich erfolg­ten Ver­ur­tei­lung von vier Lebens­schüt­zern in Graz wegen angeb­li­chem Stal­king. Gyn­med ist ein Ambu­la­to­ri­um für Abtrei­bun­gen und Fami­li­en­pla­nung

Kein Bild
Nachrichten

Pakistans Regierung streicht Jesus Christus aus der “Schwarzen Liste“ verbotener SMS-Wörter

(Islam­abad) Nach den Kund­ge­bun­gen der paki­sta­ni­schen Chri­sten erreich­te der Son­der­be­ra­ter für reli­giö­se Min­der­hei­ten der paki­sta­ni­schen Regie­rung, Paul Bhat­ti, daß die Regie­rung den Namen von Jesus Chri­stus aus der Liste der ver­bo­te­nen Wor­te gestri­chen hat. Auf der „Schwar­zen Liste“ befin­den sich 1600 obszö­ne und reli­giö­se Wör­ter, deren Gebrauch in SMS ver­bo­ten ist. Ein christ­li­cher Abge­ord­ne­ter der

Kein Bild
Nachrichten

Der Kampf des Exorzisten gegen das Böse — 837 Exorzismen in vier Jahren

(Padua) Sechs Men­schen wur­den in den zurück­lie­gen­den vier Jah­ren von dämo­ni­scher Beses­sen­heit befreit. Zehn hart­näcki­ge Fäl­le wer­den gera­de dem in sol­chen Fäl­len lang­wie­ri­gen Pro­ze­de­re eines Exor­zis­mus unter­wor­fen. Mon­si­gno­re San­te Babo­lin führ­te in den ver­gan­ge­nen 48 Mona­ten 837 Exor­zis­men durch. Durch­schnitt­lich alle zwei Wochen kommt ein neu­er Fall hin­zu. Jede Woche ste­hen meist fünf Exor­zis­men in

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Christen sind Menschen der Hoffnung

Lie­be Brü­der und Schwe­stern! Heu­te möch­te ich eine Nach­le­se mei­ner letz­ten Apo­sto­li­schen Rei­se hal­ten, die mich zum zwei­ten Mal als Nach­fol­ger des hei­li­gen Petrus nach Afri­ka führ­te. Dies­mal konn­te ich Benin besu­chen, das gera­de das 150jährige Jubi­lä­um des Beginns der christ­li­chen Mis­si­on fei­ert. Es war für mich ein will­kom­me­ner Anlaß, dort das neue Nach­syn­oda­le Apo­sto­li­sche