Kein Bild
Nachrichten

Massiver Rückgang beim Priesternachwuchs

(Freiburg) Immer weniger junge Männer in Deutschland wollen katholische Priester werden, daß teilte das Zentrum für Berufungspastoral mit. Insgesamt ist im Vergleich zum Vorjahr ein Rückgang um 10,95 Prozent zu verzeichnen, damit sind deutschlandweit 22 Kandidaten weniger in die Seminare eingetreten. In der Gesamtzahl der Priester- und Weihekandidaten wurde eine Abnahme von 31 Seminaristen registriert,

Kein Bild
Hintergrund

„Meine Brüder im Gefängnis“, der neue Bischof von Hong Kong. Kirche und Volksrepublik China: „Dialog und unverhandelbare Prinzipien

(Hong Kong) Die Presseagentur Asianews veröffentlichte heute ein ausführliches Interview mit dem neuen Bischof von Hongkong, Msgr. John Tong. Der 69-Jährige tritt die Nachfolge des kämpferischen Kardinals Joseph Zen an. Papst Benedikt XVI. hatte am 16. April den Rücktritt von Kardinal Zen aus Altersgründen angenommen. Sein Nachfolger versteht sich selbst als „Mann des Dialogs“, doch

Kein Bild
Nachrichten

Papst Benedikt XVI. „komplizierter und länger“ als Johannes Paul II.

(Vatikan) Eine italienische Philologin hat Reden der Päpste Johannes Paul und Benedikt verglichen. Dabei stellt Antonella Palia in ihrer Studie einige interessante Unterschiede fest. So habe der Papst aus Polen Gott in der Regel geduzt; das tue sein Nachfolger aus Deutschland nie. Wo Johannes Paul von „Christus“ gesprochen habe, ziehe Benedikt offenbar den Namen „Jesus“

Kein Bild
Nachrichten

Spekulationen über Hindernisse im Seligsprechungs-Verfahren von Johannes Paul II.

(Vatikan) Die italienische Wochenzeitschrift Panorama spekuliert über Hindernisse im Seligsprechungs-Verfahren von Johannes Paul II. Nach ihren Angaben lasse etwa Kardinal Stanislaw Dziwisz von Krakau die zuständige Kommission keine Einsicht in die Aufzeichnungen des verstorbenen Papstes nehmen. Dziwisz, der frühere Privatsekretär Johannes Pauls, hatte die Papiere eigentlich verbrennen sollen, war diesem Wunsch des Papstes aber nicht

Kein Bild
Nachrichten

Jesuitenzeitschrift analysiert Kritik am Papst

(Vatikan) Die Jesuitenzeitschrift Civiltà  Cattolica sieht in Italien und anderen Ländern Europas eine wachsende „Feindschaft a priori“ gegen die kirchliche Lehre und den Papst, der sie repräsentiert. In einer Analyse spricht Civiltà  Cattolica von einem „unreifen Vorurteil“, das an „pubertäre Psychologie“ erinnere. Gegen Benedikt XVI. werde „in konstanter Weise Hyperkritik, Ärger und Unmut“ geäußert; vor

Kein Bild
Nachrichten

Dieter Althaus ist neuer Präsident des Maximilian-Kolbe-Werkes

(Fuld) Dieter Althaus (51) ist neuer Präsident des Maximilian-Kolbe-Werks. Die Mitgliederversammlung des Hilfswerks für die Überlebenden der Konzentrationslager und Ghettos wählte den Ministerpräsidenten von Thüringen auf der Sitzung am Donnerstag in Fulda. Althaus löst Friedrich Kronenberg (76) ab, der nach acht Jahren an der Spitze des Werkes nicht wieder antrat. Ebenfalls neu im Vorstand ist

Kein Bild
Nachrichten

Der Vatikan und die Pius-Brüder – Anatomie einer Krise

(Freiburg) Der emeritierte Dogmatiker Wolfgang Beinert gibt unter dem Titel Vatikan und Pius-Brüder – Anatomie einer Krise in der Reihe Theologie kontrovers gesammelte Texte von Wolfgang Beinert, Friedrich Wilhelm Graf, Stephan Haering, Helmut Hoping, Peter Hünermann, Kurt Koch, Joseph A. Komonchak, Gerhard Ludwig Müller, Hermann Josef Pottmeyer, Thomas Rigl, Ludwig Ring-Eifel, Ulrich Ruh und Magnus

Kein Bild
Nachrichten

Katholische Kirche in Polen nach dem polnischen Papst

Die Lage der katholischen Kirche in Polen nach dem Pontifikat des polnischen Papstes Johannes Paul II. steht im Mittelpunkt eines Gesprächsabends im Frankfurter Haus am Dom. Während das Deutsche Polen-Institut (Darmstadt) am Dienstag, 5. Mai, sein Jahrbuch Polen 2009 mit dem Schwerpunkt Religion vorstellt, stehen die beiden Co-Autoren Monika Walus und Dieter Bingen ab 20.00

Kein Bild
Nachrichten

Irak: Drei Christen in Kirkuk ermordet

(Kirkuk) Bei zwei Anschlägen auf Christen im nordirakischen Kirkuk wurden am 26. April zwei Frauen und ein 17-jähriger Mann ermordet. Bei den Toten handelt es sich um Suzan Latif David und ihre Schwiegermutter Muna Banna David aus dem Wohnbezirk Domeez. Im Wohnviertel 1. Juni in Kirkuk wurden Yousif Shab und seine beiden Söhne Basil und