Exorzist Don Antonio Fortea: "Ich wünsche mir, daß eines Tages ein Großer Exorzismus im Vatikan durchgeführt wird."
Nachrichten

Exorzist: „Ich wünsche mir, daß eines Tages ein Großer Exorzismus im Vatikan durchgeführt wird“

(Rom/Madrid) Der im Sep­tem­ber 2016 ver­stor­be­ne Ordens­prie­ster P. Gabrie­le Amor­th wur­de hef­tig kri­ti­siert, wenn er mehr­fach in Inter­views davon sprach, daß es im Vati­kan sata­ni­sche Sek­ten gebe. Nun stimmt ein ande­rer Exor­zist mit ein: „Ich wün­sche mir, daß man eines Tages einen Gro­ßen Exor­zis­mus im Vati­kan durch­füh­ren wird“.

Papst Franziskus mit dem exkommunizierten Martin Luther (Statue)
Nachrichten

Vatikan gibt 2017 Luther-Briefmarke heraus: „500 Jahre protestantische Reformation“

(Rom) „Es herrscht gro­ße Ver­wir­rung unter dem Him­mel“, schrieb der bekann­te Vati­ka­nist San­dro Magi­ster zum Rück­tritt des Mal­­te­­ser-Groß­­mei­­sters Fra Mat­thew Festing, den Papst Fran­zis­kus am Diens­tag erzwun­gen hat­te. Magi­sters Aus­sa­ge läßt sich der­zeit auf aller­lei in der Kir­che anwen­den. Wie das vati­ka­ni­sche Amt für Phil­ate­lie und Numis­ma­tik bekannt­gab, wird der Vati­kan 2017 eine Brief­mar­ke mit

Alt St. Peter (schwarz) und Neu St. Peter (rot)
Buchbesprechungen

Wie der Petersdom gebaut wurde — Neuer Sammelband über die Dombauhütte von St. Peter

(Rom) Im Auf­trag der Dom­bau­hüt­te von Sankt Peter im Vati­kan, die vor 512 Jah­ren mit der Erbau­ung des Peters­do­mes begon­nen hat und seit­her des­sen Instand­hal­tung gewähr­lei­stet, ist ein Sam­mel­band erschie­nen, der die­se Tätig­keit vom 16.–19. Jahr­hun­dert dokumentiert.

Bericht des Gründers und Direktors von LifeSite über "beklemmende" Eindrücke bei seinem jüngsten Rom-Besuch
Hintergrund

Im Vatikan herrscht ein regelrechtes Klima der Angst

(Rom) Ende Novem­ber stat­te­te die Füh­rungs­spit­ze von Life­Si­te Rom einen Besuch ab, dar­un­ter auch der Grün­der und Direk­tor Ste­ve Jal­sevac. Sol­che Rom-Besu­che ste­hen zwei­mal jähr­lich auf dem Ter­min­ka­len­der. Sie die­nen dazu, Kon­tak­te zu pfle­gen oder zu knüp­fen, Gesprä­che zu füh­ren, aktu­el­le The­men zu bespre­chen, Mei­nun­gen und Ein­drücke zu sam­meln, um Ent­wick­lun­gen und die Lage rich­tig

Manif pour tous - Vorsitzende Ludovine de la Rochère bei Papst Franziskus
Christenverfolgung

[Update] Manif pour tous-Vorsitzende von Papst Franziskus in den Vatikan eingeladen

(Vati­kan) Papst Fran­zis­kus emp­fing heu­te Ludo­vi­ne de la Rochè­re, die Vor­sit­zen­de der fran­zö­si­schen Bür­ger­rechts­be­we­gung Manif pour tous. Das katho­li­sche Kir­chen­ober­haupt hat­te die streit­ba­re Fran­zö­sin zur mor­gend­li­chen Hei­li­gen Mes­se in das Gäste­haus San­ta Mar­ta ein­ge­la­den. Im Anschluß dar­an fand die Begeg­nung statt.