Bernardito Auza
Nachrichten

Karrieresprung für den Vatikan-Botschafter bei der UNO?

(Rom) Nicht Erz­bi­schof Charles Sci­clu­na, der päpst­li­che Son­der­ge­sand­te im Fall Bar­ros (Chi­le), soll neu­er Sub­sti­tut des Kar­di­nal­staats­se­kre­tärs wer­den, son­dern der Vati­kan­di­plo­mat, Kuri­en­erz­bi­schof Ber­nar­di­to Auza. So lau­ten jüng­ste Hin­wei­se aus dem Vati­kan.

Vatikanisches Staatssekretariat: Erzbischof Becciu und Kardinal Parolin (rechts).
Nachrichten

Sollte Becciu nicht gehen, wird Parolin gehen

(Rom) Im vati­ka­ni­schen Staats­se­kre­ta­ri­at bro­delt es. Das ita­lie­ni­sche Revol­ver­blatt Il Fat­to Quo­ti­dia­no ver­öf­fent­lich­te gestern unter dem Titel „Die fünf Jah­re von Ber­go­glio. Wenn ich nach Rom kom­me, bin ich tot“, eine aus­führ­li­che Repor­ta­ge.