Todesstrafe
Forum

Die Humanisierung Gottes und die Todesstrafe

Ein Essay von Uwe Lay Stra­fe setzt vor­aus, daß der Täter für sei­ne Tat oder Taten ver­ant­wort­lich ist, und daß er in Rela­ti­on zur Grö­ße der Untat eine Stra­fe zu erlei­den hat als Aus­gleich zur Untat. Die Waa­ge ist so das Sym­bol der Gerech­tig­keit: Der Schwe­re der Untat ent­spricht die Schwe­re der Stra­fe. Dem liegt

Papst Gregor der Große hielt am Beginn seines Pontifikats seine erste Predigt über den Adventus, die Ankunft des Herrn, und sprach dabei über die zweite Ankunft, die Wiederkunft Jesu Christi als Richter.
Forum

Gregor der Große und Weihnachten im Jahr 590

Von Rober­to de Mattei* Es war im Dezem­ber des Jah­res 590. Hun­dert Jah­re waren ver­gan­gen seit dem Unter­gang des Römi­schen Rei­ches im Westen (476 n.Chr.) Wei­te­re drei Jahr­hun­der­te soll­ten ver­ge­hen, bis die Restau­ra­tio Impe­rii, die Wie­der­errich­tung des christ­li­chen Kai­ser­rei­ches, im Jahr 800 mög­lich wer­den soll­te. Die ita­li­sche Halb­in­sel war von den Arme­en der Byzan­ti­ner, der