Steht die Päpstliche Kommission Ecclesia Dei vor der Auflösung?
Liturgie & Tradition

Löst Papst Franziskus die Kommission Ecclesia Dei auf?

(Rom) In- und außerhalb der Leoninischen Mauern des Vatikans kursieren stets zahlreiche Gerüchte. Nicht immer ist es leicht, sie in angemessener Form zu sieben. Das gilt auch für die jüngste „Schreckensmeldung“, die das Weihnachtsfest in Rom überschattet. Gerüchten zufolge plant Papst Franziskus die Abschaffung der Päpstlichen Kommission Ecclesia Dei.

Das Vollständige Römische Messbuch der Schott-Ausgaben auf dem Stand von 1962 neu herausgebracht mit neuem Anhang.
Liturgie & Tradition

Das bewährte Schott-Messbuch in neuer Auflage erschienen

von Matthias Schirra Nachdem sich die Priesterbruderschaft St. Petrus entschlossen hatte, das bekannte Schott-Messbuch (Vollausgabe) nicht wieder neu aufzulegen, sondern das eigene Volksmissale herauszugeben, das zuerst 2015 erschien und, die Großdruckauflage mitgerechnet, inzwischen in dritter, verbesserter und vermehrter Auflage vorliegt, hat der Sarto-Verlag in Bobingen beziehungsweise die Priesterbruderschaft St. Pius X. im Dezember dieses Jahres das

Interview mit P. Davide Pagliarini, dem Generaloberen der Piusbruderschaft (FSSPX) in den Salzburger Nachrichten.
Der Vatikan und die Piusbruderschaft

Generaloberer der Piusbruderschaft: „Rom betrachtet uns nicht als schismatisch“

(Wien) „Dieser Papst erschüttert uns zutiefst“, lautet der Titel eines ausführlichen Interviews, das die Salzburger Nachrichten in ihrer Samstagausgabe (15. Dezember) mit dem neuen Generaloberen der PriesterbruderschaftSt. Pius X. (FSSPX), P. Davide Pagliarni, veröffentlichten.

Der Vatikan und die Piusbruderschaft

Zur Frage von Meßbesuch und Sonntagspflicht bei der Piusbruderschaft

von Clemens Victor Oldendorf Immer wieder fragen sich Gläubige, die in der überlieferten Römischen Liturgie praktizieren wollen, ob sie dies auch in heiligen Messen tun können und dürfen, die von einem Priester der Priesterbruderschaft St. Pius‘ X. gefeiert werden. Manche Patres – beispielsweise der Priesterbruderschaft St. Petrus – verneinen dies. Sowohl kanonistisch als auch nach